Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 214/2020 Magdeburg, den 5. April 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Magdeburg

Diebstahl aus Transporter

Vom 03. auf den 04.04.2020 wurden in der Seehäuser Straße zwei Trennschleifer von der Ladefläche eines abgestellten VW Transporters entwendet. Die Täter schlitzten mit einem bislang unbekannten Gegenstand die Plane der Ladefläche auf und gelangten so an die Trennschleifer. Die Polizei sicherte Spuren, ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Fahrräder bei Kellereinbrüchen entwendet

Bei Kellereinbrüchen in der Nacht zum 04.04.2020 in Mehrfamilienhäusern in der Hans-Löscher-Straße und Am Deichfeld wurden u.a. zwei Fahrräder, ein Damen-Trekkingrad und ein Mountainbike, entwendet.

Körperverletzung

Am 05.04.2020, gegen 02:20 Uhr kam es auf dem Breiten Weg in unmittelbarer Nähe zum Hasselbachplatz zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Alter von 26 und 48 Jahren wobei der 26-jährige eine Kopfverletzung davontrug. Ein 25-jähriger, der die Auseinandersetzung schlichten wollte, wurde ebenfalls leicht verletzt, indem ihm durch den 48-jährigen Reizgas in das Gesicht gesprüht wurde. Nach ambulanter Behandlung der Verletzten vor Ort wurde allen Beteiligten ein Platzverweis erteilt. Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de