Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 210/2020 Magdeburg, den 2. April 2020

Besonders schwerer Diebstahl aus einer Tagesklinik

Am Mittwoch, den 01.04.2020 wurde der Magdeburger Polizei gegen 05:50 Uhr der Diebstahl im besonders schweren Fall aus einer Tagesklinik in der Planckstraße angezeigt.

Unbekannte Täter drangen zwischen Montagnacht und Mittwochmorgen auf bisher nicht geklärter Art und Weise in die Tagesklinik in der Planckstraße ein. Im Objekt warfen die Täter mit einem Blumentopf die Türscheibe der Eingangstür zur Rezeption der Tagesklinik ein und verschafften sich so weiteren Zutritt. Die Täter durchsuchten sämtliche Räume und durchwühlten Schränke sowie Schubladen und entwendeten zwei Geldkassetten mit Bargeld im unteren dreistelligen Bereich. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die Kriminaltechnik wurde zur Spurensuche und –sicherung zum Einsatz gebracht, entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder den möglichen Tätern geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de