Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 209/2020 Magdeburg, den 1. April 2020

Täter auf frischer Tat: beim nächtlichen Getränkediebstahl erwischt

Am Mittwochmorgen, den 01.04.2020 beobachtete ein 51-jähriger Magdeburger nach einem lauten Poltern, wie zwei dunkel bekleidete Personen sich gegen 03:30 Uhr unberechtigterweise in seinem Vorgarten im Fermersleber Weg aufhielten.

Um der Sache auf den Grund zu gehen, begab sich der 51-Jährige hinunter, woraufhin die beiden jungen Männer fußläufig die Flucht ergriffen. Da es sich hier um keinen schlechten Aprilscherz handeln könnte, nahm der Geschädigte 51-jährige Magdeburger ein durch die Täter zurückgelassenes Fahrrad und fuhr den beiden Flüchtenden hinterher. Der 51-Jährige holte einen der Täter auf Höhe der Zufahrtsstraße zum Universitätsklinikum ein und ergriff ihn an der Kleidung. Daraufhin drehte sich der Täter unvermittelt um und schlug den Geschädigten ins Gesicht, um sich so wieder los reißen zu können und in unbekannte Richtung zu flüchten.

Unverzüglich informierte Polizeikräfte des Polizeireviers Magdeburg konnten im Rahmen der Tatortbereichsfahndung die zwei flüchtenden jungen Männer im Alter von 16 Jahren stellen und kontrollieren. Die beiden jungen Männer führten auch noch das Diebesgut mit sich: zwei Colaflaschen und eine Sektflasche, welche sie aus einem Kühlschrank im Vorgarten des 51-Jährigen entwendeten.

Gegen die beiden jungen Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Sicherung weiterer Spuren am Tatort, entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de