Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 158/2020 Magdeburg, den 6. März 2020

Verkehrsunfall auf der Moritzstraße

Am 06.03.2020, gegen 01:25 Uhr, wurde ein 16-jähriger Jugendlicher von einem unbekannten PKW angefahren und hierdurch schwer verletzt.

Der 16-Jährige befand sich in der Moritzstraße und überquerte diese fußläufig. Hierbei wurde er von einem derzeitig unbekannten PKW angefahren. Durch die Kollision stürzte der Jugendliche, wurde verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus verbracht. Der PKW fuhr nach dem Verkehrsunfall weiter und bog nach rechts in die Lübecker Straße ab. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen Audi A 6 gehandelt haben, welcher ohne Licht und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Fahndungsmaßnahmen nach dem PKW verliefen negativ.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de