Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 159/2020 Magdeburg, den 6. März 2020

Körperverletzungsdelikt in Magdeburg-Sudenburg

Am 05.03.2020, gegen 22:10 Uhr, soll es zu einer gefährlichen Körperverletzung in der Helmstedter Straße gekommen sein.

Ein 46-jähriger Magdeburger befand sich gemeinsam mit einem 18-jährigen Magdeburger fußläufig in der Helmstedter Straße. Plötzlich soll sich ein unbekannter Mann vor den 46-Jährigen gestellt haben. In der weiteren Folge soll der Unbekannte den 46-jährigen Magdeburger mit einer Schreckschusswaffe sowie einem Schlagstock attackiert haben. Danach entfernte sich der Unbekannte in Richtung Braunschweiger Straße. Die Polizei führte Fahndungsmaßnahmen im Nahbereich durch, welche negativ verliefen. Der Geschädigte lehnte eine ärztliche Behandlung ab.

Der männliche Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

ca. 165 cm groß

dunkel bekleidet mit Kapuze und Sturmhaube

führte einen dunklen Rucksack mit weißer Aufschrift bei sich

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich unter 0319/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de