Polizeirevier Magdeburg – Pressemitteilung Nr.: 156/2020 Magdeburg, den 5. März 2020

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Am 05.03.2020, 17:50 Uhr ereignete sich in Magdeburg auf der Markgrafenstraße stadteinwärts ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem LKW. Nach bisherigem Ermittlungsstand lief ein 40–jähriger Magdeburger aus bisher unbekannten Gründen vom Gehweg auf die Fahrbahn und kollidierte dort mit einem LKW. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung seitens des 61-jährigen LKW-Fahrers aus Huy konnte der Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen in das Universitätsklinikum Magdeburg eingeliefert. Aufgrund des Verkehrsunfalls kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Verkehrsunfall geben können und andere Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang getätigt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Magdeburg unter der Telefonnummer 0391 / 546 3291 zu melden.

Eric Tempel, Polizeihauptkommissar

Leitender Einsatzbeamter vom Dienst

des Polizeireviers Magdeburg

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg

Polizeirevier Magdeburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
39104 Magdeburg, Hans-Grade-Straße 130
Tel: (0391) 546-3186
Fax: (0391) 546-3140
Mail: presse.prev-md@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 6. März 2020 — 8:16