Gesonderte Polizeimeldung 14.12.2021, Burg – 313/PRev JL

Polizeirevier Jerichower Land
Durchsuchung in Roßdorf

Ermittlungen zu einer Bedrohungssituation
Jerichow OT Roßdorf, 14.12.2021, 7:00 Uhr
Zu einer polizeilichen Ermittlung, der eine Bedrohungssituation vorausging, führte die Polizei am Dienstagmorgen Maßnahmen im Heideweg durch.
Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Betroffene 20-jährige im Besitz von Waffen ist, wurden zur Bewältigung der Situation Spezialeinheiten des Landeskriminalamtes hinzugezogen. Auch ein Sprengstoffspürhund kam zum Einsatz.
Der 20-Jährige, der sich allein im Haus befand, konnte auf dem Grundstück angetroffen werden. Aufgrund eines richterlichen Beschlusses fand eine Durchsuchung des Hauses statt.

Gegen den jungen Mann wurden mehrere Strafanzeigen gefertigt. Die polizeilichen Maßnahmen dauern an.

 

 

Impressum: Polizeiinspektion Stendal, Polizeirevier Jerichower Land, Beauftragter für Pressearbeit, Bahnhofstraße 29 b 39288 Burg, Tel: +49 3921 920 198 Fax: +49 3921 920 305 Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de