31.10.2021, Burg – 272/PRev Jerichower Land

Polizeirevier Jerichower Land
Verkehrs- und Kriminalitätsgeschehen

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Stegelitz, B 246a, 29.10.2021, 13:28 Uhr

Der 55-jährige Fahrzeugführer befuhr mit seinem Fahrzeug die B 246a in Richtung Stegelitz. Ihm kam der 68-jährige Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug entgegen. Als dieser in die Ortschaft Büden abbiegen wollte, übersah er das Fahrzeug mit den 55-jährigen Mann. Es kam zum Zusammenstoß und durch den Aufprall wurde noch ein dritter beteiligter Fahrzeugführer in Mitleidenschaft gezogen. Alle Unfallbeteiligten mussten ärztlich im Krankenhaus versorgt werden.

 

 

Fahren eines Fahrzeuges unter dem Einfluss von Alkohol

Burg, Bruchstraße, 29.10.2021, 23:39 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit hielten die Polizeibeamten ein Fahrzeug an und führten eine verdachtsunabhängige Verkehrskontrolle durch. Die Polizeibeamten forderten den Fahrzeugführer auf, seinen Führerschein und die Zulassungsbescheinigung Teil 1 vorzuzeigen. Während der Verkehrskontrolle wurde durch die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrzeugführer festgestellt. Daraufhin wurde der Fahrzeugführer belehrt und ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Atemalkoholwert von 1,35 Promille. Im Anschluss wurde der Fahrzeugführer im polizeilichen Meldesystem geprüft, dort stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Anschließend wurde die Blutprobenentnahme beim Fahrzeugführer durchgeführt. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Allgemeiner Verstoß mit Cannabis

Gommern OT Wahlitz, 30.10.2021, 12:08 Uhr

Im Rahmen der Spurensicherung und – suche nahmen die eingesetzten Polizeibeamten einen starken Cannabisgeruch wahr. Es wurde in einem Einfamilienhaus ein szenetypisches Tütchen mit pflanzlicher Substanz, sowie Tilidin-Tabletten aufgefunden. Zusätzlich wurde eine Schreckschusspistole gefunden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

 

 

Fahren mit einem Fahrrad unter den Einfluss von Alkohol

Gommern, Industriepark, 30.10.2021, 19:38 Uhr

Im Rahmen der Streifentätigkeit konnte die Streifenbesatzung zwei Fahrradfahrer feststellen die ohne Licht im öffentlichen Verkehrsraum fuhren. Daraufhin wurden die beiden Radfahrer von den Polizeibeamten angesprochen und angehalten. Es erfolgte zunächst der Vorwurf als Betroffener einer Ordnungswidrigkeit zu sein. Während der Befragung konnten die Polizeibeamte Alkoholgeruch in der Luft des einen Fahrradfahrers feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,90 Promille. Es erfolgte daraufhin der Vorwurf. Der Fahrradfahrer wurde in das Krankenhaus verbracht in der die Blutprobenentnahme erfolgte. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen den Fahrradfahrer eingeleitet.

 

Impressum: Polizeiinspektion Stendal, Polizeirevier Jerichower Land, Beauftragter für Pressearbeit, Bahnhofstraße 29 b 39288 Burg, Tel: +49 3921 920 198 Fax: +49 3921 920 305 Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de