28.09.2020, Burg – 256/2020 Polizeirevier Jerichower Land

Verkehrs-​ und Kriminalitätsgeschehen

Diebstahl aus Kellerräumen

27.09.2020, 11:30 Uhr, Genthin

Unbekannte Täter drangen in 2 Kellerräume eines Mehrfamilienhauses in der Aderlaake in Genthin ein. Dazu wurden die beiden Vorhängeschlösser beschädigt und ebenfalls entwendet. Wie die Täter in den Keller eingedrungen sind, ist noch nicht bekannt. Aus den Kellerräumen wurden Heimelektronik, ein Heizlüfter und andere Gegenstände entwendet. Die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt.

Brand einer Mülltonne

28.092020, 00:40 Uhr, Elbe-​Parey OT Derben

Der Feuerwehr wurde ein Brand einer Mülltonne auf dem privaten Grundstücke in der Dorfstraße in Derben gemeldet. Insgesamt 17 Kameraden der Feuerwehr wurden zum Brandort entsendet. Der Eigentümer hatte seine Asche aus seinem Kamin in die Tonne gegeben. Zu einem späteren Zeitpunkt entzündete sich dann die Mülltonne. Ein größerer Schaden entstand nicht.

Einbruch in Kindergarten

28.09.2020, 05:45 Uhr, Burg

Unbekannte Täter drangen in dem Zeitraum vom 25. – 28.09.2020 in einen verschlossenen Geräteschuppen eines Kindergartens in der August-​Bebel-Straße in Burg ein und entwendeten Gartengeräte. Der Geräteschuppen wurde vermutlich mittels körperlicher Gewalt aufgerissen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Diebstahl aus einer Baustelle

28.09.2020, 08:30 Uhr, Burg

Auf einer Baustelle in der Blumenthaler Straße in Burg drangen unbekannte Täter ein und stahlen Gegenstände. Die Täter verschafften sich durch den abgeschlossenen Bauzaun Zugang zu dem Baugelände. Dort wurden Kabel, Bauausrüstungen und Baumaterial gestohlen. Die Schadenshöhe steht ebenfalls noch nicht fest.

Sewina

KHK

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Stendal Polizeirevier Jerichower Land

Beauftragter für Pressearbeit

 

Bahnhofstraße 29 b

39288 Burg

 

Tel: +49 3921 920 198

Fax: +49 3921 920 305

 

Mail: za.prev-​jl@polizei.sachsen-​anhalt.de

Updated: 28. September 2020 — 22:11