Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 149/2020 Burg, den 29. Mai 2020

Verkehrsunfall mit Motorroller

28.05.2020, 13:34 Uhr, Möckern

Eine 62-Jährige Fahrerin eines Motorrollers befuhr in Möckern die Loburger Straße in Richtung Innenstadt. Eine 61-Jährige Fahrerin eines Opel Signum befuhr den Mühlenweg und wollte in die Loburger Straße einfahren. Dabei übersah sie jedoch die Fahrerin des Motorrollers und es kam zu einem Zusammenstoß. Die Fahrerin des Motorrollers stürzte und wurde dabei verletzt. Sie musste durch einen Rettungswagen in das Krankenhaus Burg verbracht werden.

Wildunfall

28.05.2020, 21:30, Vehlitz

Ein 32-Jähriger Fahrer eines Audi befuhr die B 248a zwischen Gommern und Vehlitz als plötzlich ein Rehbock über die Straße lief. Trotz Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht vermieden werden, der Rehbock wurde von dem Fahrzeug erfasst und verstarb noch an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

29.05.2020, 08:10 Uhr, Genthin

Während einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Friedensstraße in Genthin wurde bei dem 55-Jährigen Fahrer eines Toyotas eine freiwillige Kontrolle seines Atemalkoholwertes durchgeführt. Diese ergab einen Wert von 0,71 Promille. Der Fahrer wurde in das Revierkommissariat Genthin verbracht, wo mit ihm ein beweissicherer Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dabei wurde der Verdacht bestätigt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss gefahren ist. Gegen den Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Sewina

KHK

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land 
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit


Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de