Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 145/2020 Burg, den 25. Mai 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

 

Fahrt unter Drogeneinfluss

24.05.2020, 21:10 Uhr, Elbe-Parey OT Zerben

Während einer allgemeinen Verkehrskontrolle konnte bei einem 22-Jährigen Fahrer eines Pkw Skoda Geruch von Cannabis festgestellt werden. Nach erfolgter Belehrung gab der Fahrer an, dass er im Besitz von Cannabis sei. Es konnte eine geringe Menge (2 Gramm) aufgefunden und sichergestellt werden. Weiter wurde mit dem Fahrer ein freiwilliger Drogentest durchgeführt, welcher positiv ausfiel. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt.

Geschwindigkeitskontrollen

24.05.2020, 23:30 Uhr, Burg

In der Nacht wurde eine Geschwindigkeitskontrolle in der Berliner Chaussee in Burg durchgeführt. Dabei wurde die Geschwindigkeit von 15 Fahrzeugen gemessen. Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit an dieser Stelle beträgt 70 km/h. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug bei einem Pkw Volkswagen 76 km/h. Es konnten somit keine ahndungswürdigen Verstöße festgestellt werden.

Einbruch bei einer Tankstelle und Einkaufsmarkt

25.05.2020, 01:30 Uhr, Elbe-Parey

In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages wurden an zwei Automaten einer Tankstelle in Parey Einbrüche festgestellt. Unbekannte Täter hatten die Automaten der Waschanlage und des Staubsaugeratomaten aufgebrochen und die Geldkassetten gestohlen. Eine Schadenshöhe steht derzeit noch aus.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu auffälligen Personen- oder Fahrzeugbewegungen zur Tatzeit am 25.05.2020 gegen 01:30 Uhr. Hinweise werden von der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 entgegen genommen.

Einbruch in einen Einkaufsmarkt

25.05.2020, bis 05:30 Uhr, Elbe-Parey

Bei einem Einkaufsmarkt in der Hauptstraße in Parey wurde festgestellt, dass die Umzäunung des Leergutbereiches aufgeschnitten war. Es wurden 9 leere Bierkästen entwendet. Da die Täter auch noch versuchten, durch eine Schiebetür des Marktes in den Einkaufsmarkt zu gelangen, erhöhte sich der gesamte Schaden beträchtlich. In den Markt gelangten die Täter jedoch nicht. Der Gesamtschaden in dem Einkaufsmarkt beträgt ca. 2000 Euro.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu auffälligen Personen- oder Fahrzeugbewegungen im Tatzeitraum von 24.05.2020, 22:00 Uhr bis 25.05.2020, 05:30 Uhr. Hinweise werden von der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 entgegen genommen.

 

Sewina, KHK





Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de