Polizeirevier Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 117/2020 Burg, den 20. April 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Gommern

Baustellendiebstahl

Aus einem Baucontainer und einem Bürocontainer wurden bis zum 19.04.2020 mehrere Container gestohlen. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Container ein und stahlen unter anderem einen Stromerzeuger und einen Benzintrennschleifer im Wert von mehreren 1000 Euro gestohlen.

Burg

Bedrohung

Am Samstag den 18.04.2020 gegen 13 Uhr wurde der Polizei telefonisch gemeldet, dass eine männliche Person an der Zerbster Straße in Burg steht und mit einer Waffe auf Fahrzeugführer zielt. Die eingesetzten Beamten konnten eine männliche Person feststellen, welcher seine nicht geladene Softairwaffe auf die vorbeifahrenden Fahrzeuge richtete.

Die Person gab auf Befragung an, dass sie sich durch die Fahrzeugführer gestört füllt, da diese seiner Meinung nach absichtlich an seinem Haus vorbeifahren. Die Person wurde in das PRev. Jerichower Land verbracht und im Anschluss wurde eine Unterbringung in dem AWO Fachkrankenhaus Jerichow durch den hinzugezogenen Notarzt angeregt. Es wurde eine Unterbringung angeordnet und die Person in Jerichow eingewiesen.

Sewina, KHK

Impressum:

Polizeiinspektion Stendal
Polizeirevier Jerichower Land
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg

Beauftragter für Pressearbeit

Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 305
Mail: za.prev-jl@polizei.sachsen-anhalt.de