Halberstadt: Kriminalitätsgeschehen

Polizeirevier Harz

Einbruch in Einfamilienhaus
Bad Suderode – In der Zeit vom 26.02.2022 zum 03.03.2022 drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Gartenstraße in Bad Suderode ein. Hier durchsuchten sie mehrere Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck. Eine genaue Schadensauflistung liegt derzeit noch nicht vor. Die Bewohner des Hauses befanden sich zur Tatzeit im Urlaub. Die Polizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahl und sicherte vor Ort Spuren.

Hinweise zum Einbruch oder zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 entgegen.

Nach Flucht mit Alkohol und BtM gestellt
Wernigerode- Am 04.03.2022 gegen 01:10 Uhr wollten Polizeibeamte in der Halberstädter Straße einen Audi A3 einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Fahrer des Audi flüchtete daraufhin mit seinem PKW. Der 20-jährige Blankenburger fuhr mit hoher Geschwindigkeit durch die Innenstadt. In der Wegestraße konnte er gestoppt werden. Bei dem Fahrer wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser betrug 1,03 Promille. Der Drogenschnelltest schlug positiv auf Kokain an. Im Krankenhaus wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung infolge des Genusses von berauschenden Mitteln ermittelt.

Einbruch in Hofladen
Westerhausen – Am 04.03.2022 gegen 01:05 Uhr wurde über eine Einbruchsmeldung ein Einbruch in den Hofladen Klamroth auf dem Westerhäuser Schützenplatz in Westerhausen gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass der oder die unbekannten Täter sich Zutritt zur Verkaufseinrichtung verschafft haben. Hier wurde ein Regal umgestoßen. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zur Tat oder zu den Tätern geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941/ 674 293 entgegen.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de