Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen 19.01.2022, Halberstadt – 25/2022

Polizeirevier Harz

Stürze mit Segway und E-Scooter

Harsleben – Am 18.01.2022 befuhr ein 29-Jähriger mit einem Segway die Straße Am Galgenberg, als er gegen 19:00 Uhr die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und stürzte. Dabei verletzte sich der Mann, sodass er durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 40-Jährige mit einem E-Scooter diese Straße. Als sie den gestürzten Segway-Fahrer sah, bremste sie den E-Scooter stark ab und stürzte über den Lenker. Die Frau verletzte sich dabei ebenfalls, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht wurde.

 

Eine Verletzte nach Unfall

Ilsenburg – Am 19.01.2022 wurde ein 24-Jährige infolge eines Verkehrsunfalls schwer verletzt.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr eine 41-jährige Frau mit einem Pkw Seat die Trift in Richtung Apfelweg. Gegen 08:20 Uhr übersah sie einen Pkw Ford, der zu diesem Zeitpunkt nach links auf ein Betriebsgelände abbiegen wollte und stieß seitlich in dieses Fahrzeug. Dabei verletzte sich die 24-jährige Fahrerin des Ford schwer, sodass sie durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Quedlinburg – Am 18.01.2022 befuhr ein 20-Jähriger mit einem Elektroroller, an dem sich ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2012 befand, gegen 19:00 Uhr die Halberstädter Straße. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der junge Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den 20-Jährigen ein und untersagten ihm die Weiterfahrt.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de