Kriminalitätsgeschen 01.01.2022, Halberstadt – 1 Polizeirevier Harz

Neujahrsnacht

Landkreis Harz – Für die Polizei im Harzkreis verlief die Silvesternacht zwar mit einer Vielzahl von Einsätzen, aber ohne größere Störungen, vergleichsweise ruhig ab. Hauptsächlich kamen die Einsatzkräfte im Rahmen von Körperverletzungs- und Sachbeschädigungsdelikten zum Einsatz. Des Weiteren wurden mehrere Verstöße geahndet, bei denen pyrotechnische Erzeugnisse verwendet worden sind, die in Deutschland nicht zu gelassen sind

In Wernigerode kam es außerdem zu einem Einsatz wegen eines Wohnungsbrandes. Insgesamt nahmen sich 11 Einsatzfahrzeuge des Polizeireviers Harz, unterstützt von sechs Einsatzfahrzeugen der Landesbereitschaftspolizei Magdeburg, der Anliegen der Bürger an. Es gab in der Silvesternacht 56 Einsätze für die Polizei des Landkreises.

 

Einbruch in Schule und Kindertagesstätte

Silstedt – Unbekannte Täter drangen im Zeitraum 30.12.2021, 10:00 Uhr bis 31.12.2021, 10:00 Uhr in das Gebäude der Kindertagesstätte in der Harzstraße ein, indem sie ein Fenster mit unbekannten Werkzeug aufhebelten. Danach durchsuchten die Unbekannten sämtliche Räume und entwendeten den Schlüssel zur angrenzenden Schule. Dort durchsuchten sie ebenfalls sämtliche Räume. Was genau entwendet worden ist, ist derzeit nicht bekannt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben über die Tat und die Täter machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer 02941/674 – 293 entgegen.

 

Zigarettenautomat aufgesprengt

Osterwieck – Unbekannte Täter hatten am 31.12.2021 in der Zeit von 02:00 Uhr bis 03:00 Uhr in der Straße An der Zuckerfabrik einen Zigarettenautomaten aufgesprengt. Dazu nutzten sie vermutlich ein pyrotechnisches Erzeugnis. Dabei wurde der Automat völlig zerstört. Den Unbekannten gelang es an die Geldkassette und die Zigaretten zu gelangen. Der entstandene Schaden beträgt mindestens 3.000 €.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben über die Tat und die Täter machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer 02941/674 – 293 entgegen.

 

Balkonbrand durch Silvesterrakete verursacht

Wernigerode – Am 31.12.2021 kam es gegen 23:30 Uhr zu einem Balkonbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Kopernikusstraße.

Nach Aussagen eines Zeugen soll kurz vor Brandausbruch eine Silvesterrakete auf einen Balkon in der 5. Etage geflogen sein. Daraufhin soll es zu einer Rauchentwicklung gekommen sein. In der weiteren Folge griff das Feuer auf die Wohnung eines 22-jährigen Mannes über und zerstörte diese teilweise. Anwesende Bewohner wurden evakuiert. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wurde auf ca. 100.000 € beziffert. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Zur Ermittlung der Brandursache kommt die Kriminalpolizei des Polizeireviers Harz zum Einsatz.

 

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer 02941/674 – 293 entgegen.

 

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de