Kriminalitäts- und Verkehrsunfallgeschehen 04.12.2021, Halberstadt – 367 Polizeirevier Harz

Alkoholisierter Pkw – Fahrer verursacht mehrere Verkehrsunfälle

Blankenburg – Am 03.12.2021 beabsichtigten Polizeibeamte des Zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes einen Pkw VW anzuhalten, und dem Fahrzeugführer einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Pkw konnte gegen 12:15 Uhr in der Langen Straße gestoppt werden. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers, eines 54-jährigen Mannes aus Blankenburg, stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest.

Bevor die Beamten weitere Maßnahmen durchführen konnten, entfernte sich der 54-Jährige in Richtung des Kreisverkehrs Lühnertorplatz. Dort fuhr er gegen einen Pkw VW, der von einer 20-jährigen Frau aus Blankenburg gefahren worden ist. Ohne anzuhalten, fuhr der Blankenburger weiter in die Westerhäuser Straße. Auf Höhe der Einmündung Helsunger Straße, fuhr er dann gegen ein Verkehrszeichen, welches beschädigt wurde. Zwischenzeitlich konnten die eingesetzten Beamten zu dem Flüchtigen aufschließen. Bei dem Versuch den 54-Jährigen anzuhalten, kam es dann im Kreisverkehr Westerhäuser Straße/Mühlenstraße zur Kollision zwischen dem Einsatzwagen der Polizei und dem Pkw VW des 54-jährigen Blankenburgers. Die beiden beteiligten Pkw wurden beschädigt, eine 20-jährige Polizeibeamtin wurde dabei leicht verletzt. Insgesamt betrug der Gesamtschaden etwa 20.000€.

Bei dem 54-Jährigen stellten die Beamten schließlich einen Atemalkoholwert von 2,23 Promille fest. Sie leiteten Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein, ließen ihm im Harzklinikum Wernigerode eine Blutprobe entnehmen und beschlagnahmten seinen Führerschein. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der 54-Jährige nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

 

 

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Ballenstedt – Unbekannte Täter drangen im Tatzeitraum 02.12.2021, 17:00 Uhr bis 03.12.2021, 14:00 Uhr in ein Einfamilienhaus im Falkenweg ein. Dabei öffneten die Unbekannten auf der Rückseite des Hauses ein Fenster mit einem unbekannten Werkzeug und durchwühlten mehrere Schränke. Nach Angabe des 67-jährigen Anzeigerstatters, wurden keine Gegenstände entwendet.

Das Polizeirevier Harz sucht nun Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Harz unter der Telefonnummer 03941/674 – 293 entgegen.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de