Polizeimeldungen Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen 26.11.2021, Halberstadt – 358/2021

Polizeirevier Harz

Radfahrer nach Unfall verletzt

Ballenstedt – Am 26.11.2021 verletzte sich ein Radfahrer infolge eines Verkehrsunfalls leicht.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand befuhr ein 55-Jähriger die Schil-lerstraße, um gegen 06:30 Uhr nach links in die Robert-Koch-Straße abzubiegen. Dabei übersah er einen von links aus Richtung Anger kommenden 51-jährigen Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Dadurch verletzte sich der Radfahrer leicht, sodass er durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht wurde.

 

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Blankenburg – Am 26.11.2021 befuhr ein 36-Jähriger mit einem Pkw VW gegen 03:10 Uhr die Neue Halberstädter Straße, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Diesbezüglich leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen den Mann ein. Darüber hinaus steht der 36-Jährige im Verdacht, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Ein Drogenschnelltest reagierte u. a. positiv auf Kokain. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Mann ein, ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und untersagten die Weiterfahrt.

 

Ladendieb vorläufig festgenommen

Halberstadt – Am 25.11.2021 versuchte ein 23-Jähriger, gegen 14:05 Uhr eine Flasche Likör im Wert von ca. sieben Euro in einem Getränkemarkt in der Magdeburger Straße zu entwenden. Zu diesem Zweck verstaute der polizeilich bekannte Mann die Flasche in seiner Kleidung. Der 23-Jährige wurde bis zum Eintreffen der Beamten durch das Verkaufspersonal, welches die Eingangstür zum Markt verriegelt hatten, im Markt festgehalten. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten bei dem Mann die Flasche Likör sowie ein Küchenmesser. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der 23-Jährige vorläufig festgenommen und in den Zentralen Polizeigewahrsam gebracht.

 

Unbekannte lösen Feueralarm aus

Halberstadt – Am 25.11.2021 lösten bislang Unbekannte gegen 23:05 Uhr einen Feueralarm in einem Wohnblock in der Burchardistraße aus. Nach derzeitigem Erkenntnisstand haben die Täter einen Feuerlöscher im Treppenhaus entleert, sodass durch die Konzentration des ABC-Pulvers der Alarm ausgelöst wurde. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und den Feuerlöscher sowie weitere Spuren am Tatort gesichert.

Gegen 01:40 Uhr kamen die Beamten erneut zum Einsatz, da in dem gleichen Wohnblock in der Burchardistraße zwei Feuerlöscher aus dem Treppenhaus entwendet wurden, wobei mit einem ein vor dem Haus stehender Pkw Ford beschädigt wurde. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und Spuren gesichert.

 

16-Jähriger begeht zweifachen Ladendiebstahl

Halberstadt – Am 25.11.2021 versuchte ein 16-Jähriger gegen 14:25 Uhr mehrere Getränkedosen in einem Supermarkt in der Augustenstraße zu entwenden. Auf seiner Flucht schlug er im Kassenbereich des Marktes um sich, sodass eine Frau in weiterer Folge leicht verletzt wurde. Der 16-Jährige konnte durch mehrere Personen bis zum Eintreffen der Beamten festgehalten werden. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls gegen den Jugendlichen ein und stellten das Fahrrad, mit dem er zum Tatort kam, sicher, da dieses am 24.11.2021 in der Richard-Wagner-Straße entwendet wurde. Darüber hinaus erhielt er ein Hausverbot für den Markt.

Gegen 18:10 Uhr erschien der 16-Jährige erneut in dem Supermarkt und versuchte wiederholt, mehrere Getränkedosen zu entwenden. Nachdem er durch das Verkaufspersonal erkannt wurde, versuchte er, über das Drehkreuz zu flüchten. Dabei blieb er hängen, sodass er durch das Verkaufspersonal zunächst am Rucksack festgehalten werden konnte. Daraufhin streifte der Jugendliche den Rucksack ab und flüchtete aus dem Markt. Die Beamten konnten ihn im Bereich einer nahegelegenen Baustelle des Supermarktes stellen, wobei der 16-Jährige aktiven Widerstand leistete, sodass eine Beamtin und ein Beamter leicht verletzt wurden. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Jugendlichen einen Vorwert von 1,38 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls, Hausfriedensbruchs sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein und ließen dem 16-Jährigen eine Blutprobe entnehmen.

 

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Halberstadt – Am 25.11.2021 befuhr ein bislang Unbekannter mit einem Holztransporter die Max-Planck-Straße. Gegen 16:45 Uhr bog er nach links auf die Quedlinburger Straße in Richtung Harsleben ab. Dabei streifte er einen 20-jährigen Radfahrer, der den Radweg in der Quedlinburger Straße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befuhr, sodass dieser stürzte und sich leicht verletzte. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Der Fahrer der Sattelzugmaschine des mit Holzstämmen beladenen Aufliegers verließ in weiterer Folge pflichtwidrig den Un-fallort. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet und suchen Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und insbesondere Angaben zu dem gesuchten Holztransporter machen können.

Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Mit 0,64 Promille unterwegs

Wernigerode – Am 25.11.2021 befuhr ein 56-Jähriger mit einem Pkw VW gegen 23:45 Uhr die Albert-Bartels-Straße, obwohl er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 0,64 Promille. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Mann ein. Er muss mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

 

Mit 0,86 Promille unterwegs

Wernigerode – Am 26.11.2021 kontrollierten die Beamten nach einem Zeugenhinweis den Fahrer eines Pkw Opel gegen 03:40 Uhr in der Nöschenröder Straße. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 22-jährigen Fahrer einen Vorwert von 0,86 Promille. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Mann ein. Er muss mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de