Kriminalitätsgeschehen 09.11.2021, Halberstadt – 341/2021 Polizeirevier Harz

Einbruch in medizinische Praxis

Quedlinburg – In der Zeit vom 08.11.2021, 17:15 Uhr, bis 09.11.2021, 07:15 Uhr, drangen bislang Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten einer medizinischen Therapiepraxis in der Johannishöfer Trift ein, indem sie die Eingangstür aufhebelten. Sie durchwühlten sämtliche Schränke sowie Schubladen und entwendeten einen blauen Pkw VW up. An dem Fahrzeug, an dem bunte Aufkleber mit der Aufschrift „ERGOTHERAPIE“ angebracht waren, haben sich zum Zeitpunkt des Diebstahls die amtlichen Kennzeichen KYF-IB 80 befunden.

Sachdienliche Hinweise zum Einbruchsdiebstahl bzw. zum Verbleib des Fahrzeuges erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Zwei Fahrräder aus Keller entwendet

Quedlinburg – In der Zeit vom 08.11. bis 09.11.2021 drangen bislang Unbekannte gewaltsam in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße ein. Dort entwendeten sie ein graues Fahrrad „Cube“, Acid 29 sowie ein schwarzes Fahrrad „Cube“, Access WS SK 29.

Sachdienliche Hinweise zum Einbruchsdiebstahl bzw. zum Verbleib der Fahrräder erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Verdacht der schweren Brandstiftung

Wernigerode – Am 09.11.2021 entzündete nach bisherigem Ermittlungsstand ein 15-jähriger Schüler gegen 08:20 Uhr ein Stück Grillkohleanzünder in einem Klassenraum einer Berufsschule in der Feldstraße. Er warf dieses auf den Boden, sodass der Fußboden geringfügig in Mitleidenschaft gezogen wurde. Durch das beherzte Einschreiten der Lehrerin, die das entzündete Stück austrat, konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss an die Tat flüchtete der Junge zunächst in die Innenstadt. Dort konnte er im Rahmen umfangreicher Suchmaßnahmen, zu denen auch ein Fährtenhund hinzugezogen wurde, gegen 13:00 Uhr an seiner Wohnanschrift aufgegriffen werden. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Brandstiftung gegen den 15-Jährigen eingeleitet und die Ermittlungen zum Brandgeschehen und zur Motivlage des Jungen aufgenommen.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de