Kriminalitäts- und Verkehrsgeschehen 05.11.2021, Halberstadt – 337/2021

Polizeirevier Harz

Angebranntes Essen löste Einsatz aus

Langenstein – Am 04.11.2021 rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei gegen 22:5 Uhr aus, nachdem der Rauchmelder in einer Wohnung in der Straße Unter den Weiden ausgelöst wurde. Ursächlich für den Feueralarm waren auf dem Küchenherd in einem Topf angebrannte Speisereste. Verletzt wurde niemand.

 

Sachschaden nach Unfall

Halberstadt – Am 04.11.2021 befuhr ein 46-Jähriger mit einem Pkw Skoda die Bundesstraße 245 aus Richtung Schwanebeck kommend, um gegen 16:25 Uhr nach links auf die B 81 abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw VW und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. An beiden Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

 

Verdacht der Drogenfahrt

Quedlinburg – Am 05.11.2021 befuhr eine 21-Jährige mit einem Pkw Opel gegen 02:15 Uhr die Langenbergstraße, obwohl sie im Verdacht steht, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf Cannabis. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die junge Frau ein, ließen ihr eine Blutprobe entnehmen und untersagten die Weiterfahrt. Sollte sich der Anfangsverdacht im Ergebnis der Blutuntersuchung bestätigen, muss die 21-Jährige mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

 

Radfahrer nach Unfall verletzt

Wernigerode – Am 04.11.2021 wurde ein 19-jähriger Radfahrer infolge eines Verkehrsunfalls leicht verletzt.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand befuhr eine 55-jährige Frau mit einem Pkw Ford die Friedrichstraße, um gegen 16:20 Uhr nach links in den Mönchstieg abzubiegen. Dabei übersah sie den entgegenkommenden Radfahrer und stieß mit diesem zusammen, wobei sich der 19-Jährige verletzte. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen die Frau sowie ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Radfahrer ein, da dieser während der Fahrt ein Mobiltelefon genutzt haben soll.

 

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-harz@polizei.sachsen-anhalt.de