Verkehrsgeschehen 04.11.2020, Halberstadt – 2020 Polizeirevier Harz

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

L79 Eilenstedt/Dingelstedt – Am 04.11.2020 ereignete sich auf der L79 ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 29-​jährige Dingelstedterin, als Fahrerin eines VW-​Caddy, befuhr die L79 aus Richtung Dingelstedt/Huy kommend mit der Absicht nach links in Richtung Eilsdorf weiterzufahren. Im Einmündungsbereich muss sie dabei die Vorfahrt, gem. Verkehrszeichen und Haltelinie, beachten.

Auf der bevorrechtigten Straße befand sich zu dieser Zeit eine 60-​jährige Schlanstedterin mit ihrem Nissan. Die 29 Jährige missachte die Vorfahrt und es kam im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Durch den Zusammenprall wurden beide Frauen verletzt. Die Schlanstedterin wurde schwer verletzt in das Ameos Klinikum nach Halberstadt, zur weiteren medizinischen Behandlung, eingeliefert. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ins Ameos Klinikum eingeliefert.

 

Die Straße musste für die Dauer von ca. 90 Minuten voll gesperrt werden.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-​harz@polizei.sachsen-​anhalt.de