Kriminalitätslage 30.09.2020, Halberstadt – 310_2020

Polizeirevier Harz

E-​Bike gestohlen
Halberstadt – Am 29.09.2020 gegen 12:30 Uhr stellte eine 68-​jährige Halberstädterin ihr E-​Bike, ein graues Damenrad der Marke Gazelle, vor dem Sealand in der Gebrüder-​Rehse-Straße in Halberstadt ab und sicherte es mit zwei Schlössern an einem Fahrradständer. Als sie gegen 14:00 Uhr zurückkam, musste sie feststellen, dass ihr E-​Bike samt Schlössern entwendet wurde. Es entstand ein Stehlschaden von ca. 2000 Euro. Durch die eingesetzten Beamten wurde das Fahrrad zur Fahndung ausgeschrieben. Die Polizei sucht Zeugen die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941-​674293 entgegen.

Pkw verschwunden
Harzgerode – Am 29.09.2020 gegen 19:45 Uhr informierte ein 44-​jähriger Neudorfer die Polizei und teilte den Diebstahl seines Pkw Dacia mit. Der Mann hatte seinen Pkw nur kurz auf dem Parkplatz seiner Werkstatt im Harzgeröder Ortsteil Neudorf abgestellt und begab sich anschließend in die Werkstatt. Als der Neudorfer zurück aus der Werkstatt kam, war sein Fahrzeug verschwunden. Durch die vor Ort eingesetzten Beamten wurde eine sofortige Fahndung nach dem Pkw eingeleitet. Kurze Zeit später konnte das Fahrzeug in Harzgerode fahrend festgestellt werden. Im Fahrzeug befanden sich zwei Männer im Alter von 77 und 86 Jahren. Der 77-​jährige führte das Fahrzeug. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden in ein nah gelegenes Altersheim zurückgebracht. Gegen die beiden Rentner wird nun wegen Unbefugtem Gebrauch von Fahrzeugen ermittelt.

Fahrradkontrollen
Halberstadt – Am 29.09.2020 führten Polizeibeamte des Polizeireviers Harz im Stadtgebiet von Halberstadt Kontrollen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit von Radfahrern durch. Durch die eingesetzten Beamten wurden insgesamt neun Verkehrsordnungswidrigkeiten und eine Verkehrsstraftat festgestellt. Ein Radfahrer wurde fahrender Weise unter Alkoholeinfluss angetroffen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,79 Promille. Gegen den 54-​jährigen Halberstädter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Mit Betäubungsmitteln unterwegs
Blankenburg – Am 29.09.2020 gegen 23:00 Uhr kontrollierten Polizeibeamte des Polizeireviers Harz in der Lerchenbreite in Blankenburg einen VW Polo. Eine Überprüfung der Kennzeichen ergab, dass diese gestohlen waren und nicht an den VW gehörten. Der 35-​jährige Fahrer führte sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein entsprechender Schnelltest reagierte positiv. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Im Fahrzeug fanden die eingesetzten Beamten noch eine kleinere Menge Betäubungsmittel und eine Patrone. Gegen den Quedlinburger wird nun u. a. wegen Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, Besitz von Betäubungsmitteln, Verstoß Waffengesetz und Urkundenfälschung ermittelt.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-​harz@polizei.sachsen-​anhalt.de