Verkehrsicherheitsaktion „Sicher durch den Harz“ 12.09.2020, Halberstadt – 287_2020

Polizeirevier Harz

Verkehrssicherheitsaktion „Sicher durch den Harz“
Harz – Am 12.09.2020 führte das Polizeirevier Harz, basierend auf der länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion „Sicher durch den Harz“, im Bereich Hasselfelde Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt Kontrolle von Kradfahrern durch. Die eingesetzten Polizeibeamten suchten gemeinsam mit der Verkehrswacht Harzkreis im Rahmen der Verkehrskontrollen parallel das präventive Gespräch mit den Kradfahrern. Es wurden motorisierte Zweiradfahrer überprüft und der technische Zustand der Kräder kontrolliert. Weiterhin wurden Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Im Rahmen der einsatzbegleitenden Presse-​ und Öffentlichkeitsarbeit kam auch das „Show-​Car“ der Polizei Sachsen-​Anhalt zum Einsatz. Die Kontrollstelle der Polizei befand sich im Hasselfelder Ortsteil Rotacker. Die Bundesstraße B 81 nach Rotacker bzw. weiter nach Hasselfelde stellt einen lokalen Unfallschwerpunkt mit Kradfahrern dar. Im Jahr 2019 verstarben hier zwei Motorradfahrer nach Verkehrsunfällen. Die Einsatzkräfte kontrollierten insgesamt 114 Kradfahrer. Es wurden 34 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt, davon zehn Geschwindigkeitsverstöße. An 17 Krädern wurden technische Mängel festgestellt. In sieben Fällen erlosch die Betriebserlaubnis. Bei fünf Fahrern waren die Mängel so gravierend, dass ihnen die Weiterfahrt untersagt wurde. Die festgestellten Mängel bezogen sich häufig auf die Abgasanlage, die Lenkeinrichtung und die Rad-/Reifenkombination.

Impressum:

 

Polizeiinspektion Magdeburg Polizeirevier Harz Pressebeauftragter

 

Plantage 3

38820 Halberstadt

 

Tel: 03941/674 – 204

Fax: 03941/674 – 130

 

Mail: presse.prev-​harz@polizei.sachsen-​anhalt.de