Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 154/2020 Halberstadt, den 21. Mai 2020

Schlägerei zwischen 3 Asylbewerbern auf der Straße
Halberstadt, Friedrich-Ebert-Straße
20.05.2020, 22.48 Uhr

Mitten auf der o.a. Straße kam es zum o.a. Zeitpunkt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mann aus Afghanistan, einem aus Montenegro, sowie einem Mann aus Guinea-Bissau. Im Vorwege hatte es verbale Streitigkeiten gegeben, die in einer körperlichen Auseinandersetzung eskalierte. Die 3 Männer im Alter zwischen 20 und 38 Jahren waren alle alkoholisiert. Es sind Werte zwischen 1,37 0/oo und 1,68 0/oo AAK gemessen worden. Die Männer trugen nur leichte Verletzungen davon.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Harzegerode, Alexisbader Straße
20.05.2020, 23.55 Uhr

Eine 42 jährige Frau aus dem Raum Mansfeld verlor am o.a. Ort die Kontrolle über ihren PKW Audi A 4 und fuhr in einen Gartenzaun. Die Frau verließ ihren PKW und flüchtete zuerst fußläufig, kehrte allerdings kurze Zeit später zum Unfallort zurück. Die Frau war stark alkoholisiert. Ein Vortest ergab einen Wert von 2,18 0/oo AAK.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de