Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 147/2020 Halberstadt, den 14. Mai 2020

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss
Königshütte – Am 14.05.2020 befuhr ein 21-Jähriger aus Blankenburg mit einem Pkw Audi gegen 04:35 Uhr die Friedrichstraße, obwohl er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Darüber hinaus steht der Mann im Verdacht, unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Die Beamten leiteten diesbezüglich ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den 21-Jährigen ein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Sollte sich der Anfangsverdacht im Ergebnis der Blutuntersuchung bestätigen, muss der Mann mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen. Darüber hinaus leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

E-Bike entwendet
Thale – Am 13.05.2020 wurde zwischen 13:00 Uhr und 16:30 Uhr ein vor dem Hauseingang eines Mehrfamilienhauses im Theodor-Fontane-Ring abgestelltes weißes E-Bike „Leviatec“ im Gesamtwert von ca. 1.270 Euro entwendet.
Sachdienliche Hinweise zum Diebstahl bzw. zum Verbleib des Rades erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

Zu schnell und unter Alkoholeinfluss
Wernigerode – Am 13.05.2020 registrierten die Beamten in den späten Abendstunden im Dornbergsweg zwei Verstöße gegen die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Ein 28-Jähriger aus Ilsenburg war in einem VW Golf mit 83 km/h unterwegs. Darüber hinaus stand er unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Vorwert von 0,91 Promille. Die Beamten leiteten ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Mann ein und untersagten ihm die Weiterfahrt. Der 28-Jährige muss mit 500 Euro Bußgeld, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de