Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 118/2020 Halberstadt, den 17. April 2020

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Drei Verletzte nach Unfall
Elbingerode – Am 17.04.2020 befuhr ein 65-Jähriger aus der Stadt Oberharz am Brocken mit einem Pkw Dacia die K 1347 aus Richtung Heimburg kommend, um gegen 09:05 Uhr nach links auf die B 244 in Richtung Elbingerode abzubiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Elbingerode kommenden Pkw Nissan und stieß mit diesem zusammen. Durch den Zusammenprall verletzten sich der 65-Jährige sowie die 64-jährige Nissanfahrerin aus der Gemeinde Huy sowie eine 84-jährige Insassin im Dacia leicht. An beiden Fahrzeugen entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Fahrzeug nicht ordnungsgemäß gesichert
Halberstadt – Am 16.04.2020 stellte eine 34-jährige Frau aus Halberstadt ihren Pkw Opel gegen 15:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Theaterstraße ab, ohne ihn gegen Wegrollen zu sichern. Der Opel rollte in weiterer Folge rückwärts gegen einen Pkw Honda. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Radfahrerin prallt gegen BMW
Wernigerode – Am 16.04.2020 befuhr eine 57-Jährige aus Wernigerode mit einem Fahrrad den Radweg in der Breiten Straße. Gegen 17:25 Uhr fuhr sie auf einen BMW auf, wobei am Fahrzeug ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro entstand. Anschließend verließ die Frau pflichtwidrig den Unfallort. Eine Zeugin eilte der Frau hinterher und hielt sie zusammen mit einem weiteren Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ein Atemalkoholtest ergab bei der 57-Jährigen einen Vorwert von 2,41 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort gegen die Frau ein und ließen ihr eine Blutprobe entnehmen.

Drei Verletzte nach Unfall (Elbingerode)

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de