Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 117/2020 Halberstadt, den 16. April 2020

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Toilettenpapier entwendet
Halberstadt – In der Zeit vom 15.04. bis 16.04.2020 drangen bislang Unbekannte gewaltsam in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Rudolf-Breitscheid-Straße ein. Dort brachen sie u. a. einen Wandschrank auf und entwendeten eine Packung mit 10 Rollen Toilettenpapier. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls im besonders schweren Fall eingeleitet.

Eigentümer von Geldkassette gesucht
Halberstadt – Am 28.03.2020 fand ein Anwohner an einer Garage im Südweg die abgebildete blaue Geldkassette. Polizeiliche Ermitt-lungen führten bislang nicht zum Eigentümer.
Sachdienliche Hinweise zur abgebildeten Geldkassette und zum rechtmäßigen Eigentümer erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

Scheune in Brand
Heimburg – Am 16.04.2020 kam es gegen 05:15 Uhr zu einem Brand in einer Scheune in der Wilhelm-Pieck-Straße. Ersten Erkenntnissen zufolge kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet und die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen. Aufgrund der Löscharbeiten kam es an der Durchgangsstraße von Heimburg zeitweilig zu Verkehrsbeeinträchtigungen.
Im Vorfeld dieses Brandes wurde gegen 00:10 Uhr ein Fenster des Gebäudeobjektes eingeschlagen und ein Lamellenvorhang angesengt. Gegen 02:16 Uhr wurde Plastikfolie an einem Fenster in Brand gesetzt, sodass die Feuerwehr mit mehreren Kameraden zum Einsatz kam. Auch in diesen beiden Fällen haben die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet.

Biker nach Unfall verletzt
Königerode – Am 15.04.2020 befuhr ein 58-Jähriger aus der Stadt Sangerhausen mit einem Motorrad Kawasaki die Klausstraße aus Richtung Harzgerode kommend. Gegen 19:00 Uhr stürzte er während eines Bremsmanövers und verletzte sich dabei schwer, sodass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden musste. Am Motorrad entstand Sachschaden.

Gartenfeuer gelöscht
Quedlinburg – Am 16.04.2020 entfachte ein Gartenbesitzer im Bornholzweg gegen 10:00 Uhr ein Feuer, bei dem er u. a. Gartenstühle und ein Schlauchboot verbrannte, sodass die Feuerwehr zum Einsatz kam. Gegen den Mann wird die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens geprüft.

Radfahrer nach Unfall verletzt
Quedlinburg – Am 15.04.2020 befuhr eine 62-Jährige aus Quedlinburg mit einem Pkw Toyota die Kaiser-Otto-Straße in Richtung Am Schiffbleek. Gegen 14:25 Uhr übersah sie einen 59-jährigen Radfahrer aus Quedlinburg, der den dortigen Kreisverkehr befuhr, und stieß mit diesem zusammen. Der Mann, der dabei stürzte, verletzte sich leicht. Er wurde durch den Rettungsdienst vor Ort ambulant behandelt.

Transporter nach Unfallflucht ermittelt
Wernigerode – Am 15.04.2020 stieß ein Transporter gegen 18:40 Uhr rückwärts gegen einen Fahrradständer in der Westernstraße. Anschließend stieg der Fahrer aus, sah sich den vermeintlichen Schaden an und verließ anschließend pflichtwidrig den Unfallort. Die Beamten ermittelten kurze Zeit später einen 60-Jährigen aus Wernigerode, der im Verdacht steht, den Unfall verursacht zu haben. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Vorwert von 0,66 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft ließen sie dem 60-Jährigen zwei Blutproben entnehmen und beschlagnahmten den Führerschein.

Eigentümer von Geldkassette gesucht (Halberstadt)

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de