Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 093/2020 Halberstadt, den 28. März 2020

Polizeimeldung Polizeirevier Harz

Halberstadt, Huystraße
27.03.2020, 21.39 Uhr

Einsatz mit Bezug Kontaktverbote „Corona“

Auf einem Parkplatz stellten die Beamten des PRev Harz 5 Perso-nen an einem weißen Lieferwagen fest. Die Personen grillten und konsumierten Alkohol. Es sind 5 Platzverweise erteilt worden. u.a. fertigten die Beamten 5 Strafanzeigen (Verstoß InfektionsschutzG).

Halberstadt, Spiegelstraße
27.03.2020, 22.30 Uhr

Einsatz mit Bezug Kontaktverbote „Corona“

In einer Wohnung am o.a. Ort feierten 9 Personen eine Party,
bei welcher auch reichlich Alkohol konsumiert wurde. Die Personen,
die nicht zum häuslichen Umfeld des Wohnungsinhabers gehörten, saßen in einem Wohnzimmer sehr eng zusammen. Die Personen bagatellisierten die Hinweise des Beamten und zeigten sich uneinsichtig. Es sind Platzverweise erteilt worden. Die Beamten fertigten 9 Strafanzeigen (Verstoß InfektionsschutzG).

Wernigerode, Westernstraße
28.03.2020, 02.00 Uhr

Versuchter Einbruch

Anwohner meldeten zwei männliche Personen, die eine Fenster-scheibe eines Uhrengeschäftes beschädigten und versuchten mit einem Hebelwerkzeuge einzudringen. Noch vor Eintreffen der ein-gesetzten Beamten flüchteten die Täter. Eine Fahndung verlief zu-nächst erfolglos.
Um 04.44 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung in der Wester-straße eine männliche Person fest, auf die die Beschreibung des vorherigen Einsatzes passte. Bei der Durchsuchung der Person sind Einbruchwerkzeuge, sowie ein Stein festgestellt worden, so dass nicht auszuschließen ist, dass der 25 jährige Thüringer für den versuchten Einbruch in das Uhrengeschäft in Frage kommen könnte.
Es erfolgte die Sicherstellung der Werkzeuge, sowie die Oberbekleidung des Mannes, die als Spurenträger in Frage kommen könnte. Die Gegenstände werden nun im LKA kriminaltechnisch untersucht.
Der Mann ist nach Feststellung seiner Identität entlassen worden.

Halberstadt, Harmoniestraße
28.03.2020, 05.50 Uhr

Einsatz mit Bezug Kontaktverbote „Corona“

In einer Wohnung feierten 7 Personen eine Party. Der Wohnungsinhaber gab auch Befragung der eingesetzten Beamten an, dass die Gäste bereits gegangen seien. Da die Beamten Stimmen hörten betraten sie die Wohnung gegen den Willen des Wohnungsinhabers fest und stellten 6 weitere Personen fest, die dann der Wohnung verwiesen worden waren.
Die Beamten fertigten 7 Strafanzeigen (Verstoß InfektionsschutzG).

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de