Polizeirevier Harz – Pressemitteilung Nr.: 086/2020 Halberstadt, den 19. März 2020

Polizeimeldung des Polizeireviers Harz

Polizei warnt vor Betrugsmasche
Badeborn – Am 19.03.2020 erhielt eine Rentnerin in Badeborn in den Vormittagsstunden einen Anruf einer bislang unbekannten Frau. Diese stellte sich als Mitarbeiterin des Landkreises Harz vor und gab an, so genannte Überlebenspakete mit u. a. Desinfektionsmitteln und Mundschutz im Gesamtwert von 300 Euro zuzustellen. Da der Rentnerin der Preis zu überzogen erschien, senkte die unbekannte Anruferin den Preis auf 150 Euro mit der Begründung, dass dies aufgrund staatlicher Zuschüsse möglich sei. Das Paket würde in den nächsten Tagen zugestellt werden. Eine Nachfrage der Rentnerin beim zuständigen Landkreis ergab, dass derartige Pakete nicht versendet werden. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Betruges eingeleitet und warnen vor dieser Betrugsmasche.

Motorrad entwendet; Zeugen gesucht
Halberstadt – In der Zeit vom 06.03. bis 08.03.2020 entwendeten bislang Unbekannte ein in einer Garage in der Beckerstraße abge-stelltes Motorrad. Das ca. 25 Jahre alte Krad war ursprünglich Be-standteil einer Beiwagenmaschine. Bei dem gesuchten ca. 300 kg schweren Motorrad handelt es sich um ein Unikat, welches aus Bauteilen verschiedener Fabrikate zusammengebaut wurde und von daher einen hohen Wiedererkennungswert besitzt.
Sachdienliche Hinweise zum Verbleib des abgebildeten Motorrades erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

Gartenlaube in Brand
Hasselfelde – Am 18.03.2020 geriet gegen 00:05 Uhr eine ca. 40 m² große Laube in der Gartensparte „Am Käseberg“ in Brand. Die Gartenlaube wurde dabei vollständig zerstört. Die Kameraden der Feuerwehr konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, den Brandort beschlagnahmt und die Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Der entstandene Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge ca. 4.000 Euro.

Zigarettenautomat beschädigt
Quedlinburg – Am 18.03.2020 beschädigten bislang Unbekannte gegen 21:50 Uhr einen im Kornmarkt aufgestellten Zigarettenautomaten. Ersten Erkenntnissen zufolge kann nicht ausgeschlossen, dass die Täter mittels pyrotechnischer Erzeugnisse versucht haben, den Automaten zu öffnen, was jedoch nicht gelang. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion eingeleitet und suchen Zeugen des Vorfalls.
Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

16-Jähriger Biker nach Unfall verletzt
Rübeland – Am 18.03.2020 befuhr ein 16-Jähriger aus der nieder-sächsischen Stadt Göttingen mit einem Leichtkraftrad Yamaha die L 96 aus Richtung B 81 kommend in Richtung Rübeland. Nach dem Durchfahren des dortigen Tunnels kam er gegen 16:45 Uhr auf Höhe des Parkplatzes aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß gegen den Bordstein, streifte ein Absperrgitter sowie ein Verkehrszeichen und stürzte nach rechts in den angrenzenden Straßengraben. Dabei verletzte er sich schwer, sodass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden musste. Am Krad entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht
Wienrode – Am 27.02.2020 befuhr 42-Jähriger Hüttenrode mit einem Pkw Skoda die B 81 aus Richtung Cattenstedt kommend in Richtung Hasselfelde. Gegen 09:55 Uhr kam ihm in einer Rechts-kurve ein weißer Transporter auf seiner Fahrspur entgegen, sodass der 42-Jährige nach links ausweichen musste und mit der linken Fahrzeugseite gegen die Leitplanke prallt. Dabei entstand am Skoda ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Der Transporter entfernte sich anschließend pflichtwidrig vom Unfallort. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet und suchen Zeugen zu dem Vorfall bzw. zu dem weißen Transporter.
Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

Motorrad entwendet; Zeugen gesucht (Halberstadt)

Gartenlaube in Brand (Hasselfelde)

16-Jähriger Biker nach Unfall verletzt (Rübeland)

Impressum:

Polizeiinspektion Magdeburg
Polizeirevier Harz
Pressebeauftragter
Plantage 3
38820 Halberstadt
Tel: 03941/674 – 204
Fax: 03941/674 – 130
Mail: presse.prev-hz@polizei.sachsen-anhalt.de