Halle (Saale): Kriminalitäts- und Verkehrslage

Polizeirevier Halle (Saale)

Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Am heutigen Tag ereignete sich gegen 09:50 Uhr im Kreuzungsbereich An der Magistrale / Hallorenstraße in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen beachtete ein PKW Honda nicht die querende und vorfahrtsberechtigte Straßenbahn im dortigen Kreuzungsbereich. Um einen Zusammenstoß mit dem PKW zu vermeiden leitete der Fahrer der Straßenbahn eine Notbremsung ein, wodurch in der Straßenbahn zwei Personen zu Fall kamen. Beide Fahrgäste zogen sich Verletzungen zu. Eine verletzte Person wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Im Rahmen der Unfallaufnahmemaßnahme kam es zeitweilig zu Behinderungen des öffentlichen Nahverkehrs.

 

Sachbeschädigung an PKW

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht von Sonntag zu Montag einen im Bereich Hyazinthenstraße in Halle (Saale) abgestellten PKW Volvo. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen zerkratzten der/die unbekannten Täter den Lack des PKW mittels eines unbekannten spitzen Gegenstandes auf einer Länge von circa 1,70 Meter. Die Schadenshöhe kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-2204

Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de