Halle (Saale) : Kriminalitäts- und Verkehrslage

Polizeirevier Halle (Saale)

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Im Bereich Turmstraße in Halle (Saale) verlor gegen 06:00 Uhr ein 67-jähriger PKW-Fahrer die Beherrschung über seinen PKW Kia und kollidierte mit der Holzbegrenzung einer dortigen Grünfläche. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen handelte es sich um einen medizinischen Notfall. Der Fahrer wurde nach der Erstbehandlung am Unfallort zur weiteren medizinischen Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Der PKW musste durch einen hinzugezogenen Bergedienst geborgen werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Diese dauern zum jetzigen Zeitpunkt an.

 

Betäubungsmittel mitgeführt

Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten am heutigen Morgen, gegen 00:10 Uhr, den Fahrer eines Fahrrades im Bereich Andersenstraße in Halle (Saale). Der 27-jährige Fahrer versuchte sich der Kontrolle zunächst durch Flucht zu entziehen, konnte aber durch kurze Nacheile gestellt und anschließend kontrolliert werden. Der 27-Jährige zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums. Im Rahmen weiterer polizeilicher Maßnahmen wurde in der durch den 27-Jährigen mitgeführten Tasche eine geringe Menge an Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-2204

Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de