Halle (Saale) : Kriminalitäts- und Verkehrslage

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Halle (Saale), Saalekreis, Mansfeld-Südharz und Burgenlandkreis

Polizeirevier Halle

Bedrohung, Körperverletzung

Halle (Saale)- Drei junge Männer waren am Freitag kurz vor Mitternacht in der Carl-Robert-Straße unterwegs und unterhielten sich lautstark. Dies führte zu Unmut bei Anwohnern, es kam zu bedrohenden Worten. Die Männer begaben sich daraufhin auf einen Parkplatz am Landrain. Es erschien wenig später ein unbekannter Täter mit einem PKW, bedrohte das Trio mit einem waffenähnlichen Gegenstand. Zwei von ihnen flüchteten, der Unbekannte folgte mit dem Fahrzeug und drückte einen Geschädigten damit gegen ein Tor. Der 21-Jährige wurde leichtverletzt und ambulant behandelt. Der PKW-Fahrer hatte den Ort des Geschehens verlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Brände

Halle (Saale)- In einem leerstehenden Gebäude in der Raffineriestraße brannte Samstag gegen 00.50 Uhr Unrat auf einer Fläche von ca. 10 Quadratmetern. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Halle (Saale)- Samstag gegen 07.25 Uhr wurde der Brand in einer Gartenlaube im Fliederweg gemeldet. Es entstand Sachschaden im Inneren der Laube, Personen kamen nicht zu Schaden.

Sachbeschädigung

Halle (Saale)- An der Haltestelle Am breiten Pfuhl (Elsa-Brändström-Straße) wurde am Freitag gegen 22.35 Uhr eine Scheibe mittels Stein aus einer kleinen Personengruppe heraus zerstört. Dank der guten Beschreibung eines Zeugen konnte das Trio festgestellt werden, gegen einen Tatverdächtigen wurde Anzeige erstattet.

Verkehrsunfall unter Alkohol

Halle- Freitag gegen 19.30 Uhr ereignete sich in Halle-Neustadt ein Verkehrsunfall. Ein PKW befuhr die Magistrale stadteinwärts und musste an der Kreuzung Feuerwache halten. Ein nachfolgender PKW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Personen wurden nicht verletzt. Der Fahrer des auffahrenden Wagens stand jedoch unter Alkohol. Der Atemalkoholtest ergab 2,2 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt durchgeführt.

 

Saalekreis

Verkehrsunfall

Petersberg OT Ostrau- Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es Samstag gegen 02.15 Uhr. Ein PKW stieß in der Karl-Marx-Straße gegen ein geparktes Auto, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Der Fahrer (18) wurde verletzt und kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachsachaden.

Auseinandersetzung

Kabelsketal OT Osmünde- Freitag gegen 21.35 Uhr kam es nach der Äußerung beleidigender und bedrohender Worte durch einen 34-Jährigen zu einer Rangelei und Körperverletzung. Der alkoholisierte 34-Jährige wurde hierbei verletzt und musste ärztlich behandelt werden.

 

Mansfeld-Südharz

Verkehrsunfall

Sangerhausen- 19.20 Uhr kam es am Freitag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Karl-Liebknecht-Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine Fußgängerin war auf dem Parkplatz unterwegs, als ein ausparkender weißer Transporter sie touchierte. Die Frau stürzte und wurde leichtverletzt. Der Transporter verließ den Parkplatz in Richtung Straße der Volkssolidarität.

 

Burgenlandkreis

Verkehrsunfall

B180- Samstagmorgen gegen 07.40 Uhr kam auf der B180 zwischen Meineweh und Unterkaka ein LKW auf glatter Straße von der Fahrbahn ab in den Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt.

Körperverletzung

Freyburg- Eine personengruppe wurde in der Brückenstraße am Samstag gegen 01.15 Uhr von einer männlichen Person angegriffen und geschlagen. Man war zuvor mit dem Mann in einem Lokal verbal aneinandergeraten. Zwei Personen wurden durch Schläge verletzt, eine Weitere durch einen Sturz. Sie mussten teilweise ärztlich behandelt werden.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de