Kriminalitäts- und Verkehrslage 07.01.2022, Halle (Saale) – PI 011/2022

Polizeirevier Halle (Saale)

Diebstahl von Schweißgeräten, Kompletträdern und Werkzeugen

Wie der Polizei am Freitagfrüh mitgeteilt wurde, sind bislang noch
unbekannte Täter in der Zeit von Mittwoch, dem 05. Januar 2022, 22.00 Uhr bis heute früh gegen 06.00 Uhr, gewaltsam in Räumlichkeiten in der „Porphyrstraße“ eingedrungen. Die Diebe entwendeten daraus eine Vielzahl an Gegenstände im Gesamtwert von mehreren Zehntausend Euro. Am Tatort wurden durch Kriminalisten Spuren gesucht und gesichert. Die Ermittlungen dazu laufen.

Weitere Einbrüche im Stadtgebiet

In der „Zscherbener Landstraße“ haben Einbrecher ebenfalls einen hohen Sachschaden verursacht. Im Zeitraum von Mittwoch, dem 05. Januar 2022, 17.00 Uhr bis heute früh, gegen 08.00 Uhr, entwendeten die Diebe aus einer Halle, in die sie zuvor gewaltsam eindrangen, Geräte, Rohre und Kupferschrott im Gesamtwert von mehreren Zehntausend Euro. Am Tatort wurden Spuren gesucht und gesichert. Die Ermittlungen hat die Kripo bereits übernommen.

In der „Schieferstraße“ drangen Unbekannte von Mittwoch, dem 05. Januar 2022 bis heute früh, gegen 05.00 Uhr, in Baucontainer gewaltsam ein. Vom Gelände wurden mehrere PKW-Starterbatterien entwendet. Die gesicherten Spuren werden derzeit noch ausgewertet. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht eindeutig beziffert werden.

In der Messestraße gelangten Einbrecher von Donnerstag, dem 06. Januar 2022, 12.00 Uhr bis heute früh, 08.00 Uhr, gewaltsam auf ein Gelände und befuhren dieses mit einem Fahrzeug. In der weiteren Folge wurden diverse Räumlichkeiten aufgebrochen und durchwühlt. Eine Vielzahl an diversen Baugerätschaften wurde entwendet. Spuren wurden gesucht und gesichert. Der Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Baum nach Unfall entwurzelt

In Heide-Süd, Vogelsang, fuhr heute, 07.25 Uhr, ein 24-jähriger LKW-Fahrer zunächst gegen ein Verkehrszeichen und anschließend gegen einen Baum, der infolgedessen entwurzelt wurde und anschließend auf dem Gehweg lag. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist noch nicht abschließend zu beziffern. Wie es zu diesem Unfall kam, ist Gegenstand der noch andauernden Unfallursachenermittlungen.

Ertappt

Freitag, gegen 01.35 Uhr, verschaffte sich ein 34-jähriger Hallenser gewaltsam Zugang in ein Mehrfamilienhaus in der „Kardinal-Albrecht-Straße“ und drang dort in einen Keller ein. Daraus entwendete der Mann Textilien und flüchtete in Richtung „Geiststraße“. Informierte Polizisten stellten den Hallenser in der „Klosterstraße“. Bei der Durchsuchung wurden Auf- und Einbruchswerkzeuge, die entwendeten Sachen sowie Pyrotechnik aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Tatverdächtigen wird nun ermittelt.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-2204

Mail: presse.prev-hal@polizei.sachsen-anhalt.de