Raubdelikte & Verkehrskontrolle 05.01.2022, Halle (Saale) – 08 / 2022

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Beraubt

Halle (Saale) – Am Dienstagabend wurden vier Jugendliche (3 x 18 Jahre, 1 x 19) im Bereich des Unterberges von 5 Personen beraubt. Messer und augenscheinlich ein Pfefferspray nutzen die Unbekannten zur Androhung von Gewalt und raubten mehrere Bluetooth-In-ear-Kopfhörer, Bekleidung und Bargeld in dreistelliger Höhe. Die Täter, mehrheitlich von südländischem äußeren Erscheinungsbild, wurden auf etwa 16-17 Jahre geschätzt.

Halle (Saale) – Am gestrigen Nachmittag trafen drei Jugendliche (17, 17, 16) im Bereich des S-Bahnhofes Neustadt auf eine vierköpfige Gruppe. Man drohte ihnen die Nutzung eines Messers an und erbeutete Münzgeld, Zigaretten und ein Feuerzeug. Der hauptsächlich Agierende der Tätergruppierung wird als Jugendlicher mit dunkler Hautfarbe und von etwa 1,70 m Größe, schlank und komplett dunkel gekleidet, beschrieben.

Verletzt wurde in beiden Fällen niemand. Die Polizei nahm Ermittlungen zu den Straftaten auf.

 

Verkehrskontrolle

Halle (Saale) – Am 05.01.2022 kontrollierten Polizeibeamte gegen 01:25 Uhr in der Mansfelder Straße einen Radfahrer. Dabei stellte sich heraus, dass das Rad vom Typ Nevada wegen Diebstahls seit Oktober 2021 zur Fahndung ausgeschrieben war. Das Rad wurde sichergestellt und strafrechtliche Ermittlungen wegen des Verdachts der Hehlerei gegen den 26-jährigen Mann eingeleitet.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de