Kriminalitäts- und Verkehrslage 31.12.2021, Halle (Saale) – 287/2021

Halle (Saale), Saalekreis und Mansfeld-Südharz

Polizeirevier Halle (Saale)

PKW im See

Freitag gegen 07.40 Uhr bemerkte ein Passant einen PKW im Hufeisensee Bereich an der Schkeuditzer Straße. Der Wagen stand etwa 1,50 Meter weit im dort etwa knapp 80 cm tiefen Wasser. Personen wurden nicht festgestellt. Die Bergung erfolgte durch die Feuerwehr und ein Abschleppunternehmen. Wie das Fahrzeug in den See gelangte, muss noch geklärt werden.

Körperverletzung

Ein 67Jähriger Radfahrer und ein 52Jähriger Fußgänger gerieten Freitag gegen 09.40 Uhr am Zollrain aneinander. Es kam zu einer Beleidigung und einem Faustschlag, durch den der Fußgänger stürzte und sich am Kopf verletzte.

Verkehrsunfall

Gegen 13.35 Uhr am Freitag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Magistrale. Zwei PKW befuhren die Straße „An der Magistrale“ in Richtung Glauchaer Straße. Hierbei ist die Mittelspur aufgrund von Bauarbeiten mittels Leitbaken gesperrt, sodass nur rechts und links an diesen vorbeigefahren werden kann. Ein Fahrzeug befuhr zunächst noch die mittlere Spur, lenkte dann jedoch plötzlich und unvermittelt nach rechts. Er übersah dabei den neben ihm fahrenden PKW. Dieser versuchte eine Kollision zu vermeiden, lenkte stark nach rechts. Es war ihm jedoch nicht mehr möglich zu bremsen, sodass er frontal gegen einen Baum auf der dortigen Grünfläche fuhr. Eine Person wurde leichtverletzt und ambulant vor Ort behandelt. Die Abfahrt Glauchaer Platz zum Böllberger Weg war zeitweilig gesperrt.

 

Polizeirevier Saalekreis

Kutsche verunfallt

Freitag gegen 12.20 Uhr verunfallte in Bad Lauchstädt OT Delitz am Berge eine Pferdekutsche. Der Einspänner wurde auf der Lauchstädter Straße von mehreren Fahrzeugen überholt. Deshalb scheute das Pferd und „ging durch“. Die Kutsche überschlug sich und stürzte auf der anderen Straßenseite in den Graben. Ein 56-jähriger Mann kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Fahren unter Alkohol

Gegen 12.15 Uhr am Freitag wurde auf der L176 Obhausen OT Kuckendorf ein PKW kontrolliert. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Fahrer ergab 1,6 Promille. Es erfolgte eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt. Der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Heuballen brannten

In Sangerhausen OT Lengefeld wurde gegen 03.30 Uhr am Freitag ein Brand festgestellt. Auf einem Anhänger, der auf einem Acker abgestellt war, brannte mehrere Heuballen. Die Freiwillige Feuerwehr des Ortes sowie aus Großleinungen kamen zum Einsatz. Der Schaden beträgt mehrere Hundert Euro. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, es besteht der Verdacht Brandstiftung.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de