Kriminalitäts- und Verkehrslage 28.12.2021, Halle (Saale) – 284 / 2021

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Auseinandersetzung

Halle (Saale) – Am Montagabend eskalierte eine Auseinandersetzung in einer Straßenbahn in Halle Neustadt. Eine Gruppe aus zwei Männern (29, 25) und einer Frau (25) ist von zwei jungen Männern auf die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Maske hingewiesen worden. Hieraus entwickelte sich eine Auseinandersetzung mit teilweise wechselseitigen Tätlichkeiten. Die zwei unbekannten Männer waren nicht mehr vor Ort. Es wurden mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung und eine wegen Beleidigung gefertigt. Medizinische Hilfe wurde nicht benötigt. Das Trio hat mit dem Verstoß gegen die Maskenpflicht eine Ordnungswidrigkeit begangen.

 

Geschlagen

Halle (Saale) – Ein 28-Jähriger zeigte an, dass ihn gegen 00:45 Uhr zwei Unbekannte in der Leipziger Straße nach Feuer fragten. Während er sein Feuerzeug in der Jacke suchte, stahl man ihm sein Mobiltelefon aus der Tasche. Er bemerkte dies und forderte es erfolgreich zurück. Einer der beiden Unbekannten versetzte ihm einen Faustschlag bevor sich beide entfernten. Eine medizinische Versorgung war nicht notwendig.

 

Wildunfall

Halle (Saale) – Am 28.12.2021 05:55 Uhr stieß ein PKW in der Lise-Meitner-Straße mit einem Wildschwein zusammen, das die Straße querte. Am PKW entstand Sachschaden, das Wildschwein verendete.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de