10.11.2021, Halle (Saale) – PI 243/2021 Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Mansfeld-Südharz

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Dienstag kurz nach 18.00 Uhr wurden in Sangerhausen, Karl-Liebknecht-Straße zwei Radfahrer kontrolliert, welche ohne Licht unterwegs waren. Einer der beiden Männer ergriff dann zu Fuß die Flucht und entledigte sich dabei seines Rucksacks. Er wurde gestellt und ihm die Handfessel angelegt. Dabei leistete der 37Jährige erheblichen Widerstand. In dem Rucksack wurden Betäubungsmittel aufgefunden. Sichergestellt wurde über 100 Gramm Cannabis, mehrere Gramm Crystal sowie Drogenutensilien. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung wurden keine relevanten Dinge festgestellt. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen konnte der Sangerhäuser die Dienststelle verlassen. Die Ermittlungen gegen den 37Jährigen dauern an.

Gescheitert

Von Dienstag zu Mittwoch versuchten unbekannte Täter einen Parkscheinautomaten in Hettstedt aufzubrechen. Sie scheiterten, richteten aber Sachschaden an dem Automaten an.

E-Bikes gestohlen

In Sangerhausen, Mühlgasse brachen unbekannte Täter in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in ein Abstellhäuschen für Anwohner ein. Gestohlen wurden mehrere E-Bikes.

Räder entwendet

Mittwochmorgen wurde festgestellt, dass unbekannte Täter von einem auf einem Firmengelände in Sangerhausen abgestellten PKW alle vier Räder abmontierten und entwendeten. Das Fahrzeug wurde aufgebockt auf Pflastersteinen vorgefunden.

Verkehrsunfall

10.11.2021; 07.35 Uhr; Seegebiet ML OT Lüttchendorf, B80

Ein PKW musste vor einer Kreuzung verkehrsbedingt abbremsen, der nachfolgende Wagen fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Friedensstraße 07

06295 Eisleben

 

Tel: (03475) 670-204

Fax:(0345) 224 111 1610

Mail: za.prev-msh@polizei.sachsen-anhalt.de