Kriminalitäts- und Verkehrslage 03.10.2021, Halle (Saale) – 194/2021 Polizeiinspektion Halle (Saale)

Kriminalitäts- und Verkehrslage
03.10.2021, Halle (Saale) – 194/2021

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Halle (Saale) und Saalekreis

Halle (Saale)

 

Fahrzeugbrand

Samstag gegen 01.40 Uhr wurde der Brand eines Fahrzeuges in Halle (Saale), Seebener Straße gemeldet. Der geparkte Wagen brannte aus, ebenso darin gelagerte technische Gegenstände. Ein in der Nähe abgestellter PKW wurde durch den Brand ebenfalls beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Diebstahl

Zwischen Freitagabend und Samstagmittag entwendeten unbekannte Täter von einem Privatgrundstück im Dohlenweg in Halle (Saale) drei gesichert abgestellte Fahrräder.

Sexuell belästigt

An einer Straßenbahnhaltestelle in Halle-Neustadt wurde eine 13Jährige am Samstag gegen 18.00 Uhr von einem 22Jährigen unsittlich berührt. Das Mädchen stieg in die einfahrende Bahn Richtung Innenstadt ein, der Mann ebenfalls. Er versuchte dann, sie in ein Gespräch zu verwickeln. Die 13Jährige alarmierte die Polizei. Am Marktplatz wurde der Tatverdächtige durch Polizeibeamte festgestellt. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Kontrolliert

Am Samstag kurz nach 19.00 Uhr wurde in Halle-Neustadt der Nutzer eines E-Scooter kontrolliert, da sich am Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen befand. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der E-Scooter Ende Juli als gestohlen gemeldet wurde. Er wurde sichergestellt. Ein Drogenschnelltest bei dem Fahrer (21) verlief positiv. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Containerbrände

Gegen 01.00 Uhr am Sonntag brannten an einem Containerstellplatz in Halle (Saale), Rigaer Straße mehrere Müllcontainer. Mehrere Mülltonnen brannten gegen 02.15 Uhr in der Ingolstädter Straße. Die Feuerwehr löschte die Brände umgehend.

Betrunken unterwegs

Gegen 00.50 Uhr am Sonntag stieß ein PKW in Halle (Saale), Ernst-Haeckel-Weg beim Einparken gegen ein geparktes Fahrzeug, es entstand geringer Sachschaden. Der Fahrer stand unter Alkohol, eine Atemalkoholkontrolle ergab etwas über zwei Promille. Der 24Jährige gab zudem gleich an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein.

In der Paracelsusstraße in Halle (Saale) bemerkte eine Polizeistreife Sonntag gegen 01.45 Uhr einen E-Scooter-Fahrer, der stürzte. Der 52Jährige wurde leichtverletzt und vor Ort ambulant behandelt. Eine Atemalkoholkontrolle ergab 1,8 Promille.

Verkehrsunfälle

02.10.2021; 09.50 Uhr; Halle (Saale), Seebener Straße

Ein von der Mötzlicher Straße auf die Seebener Straße auffahrender PKW kollidierte mit einem dort fahrenden PKW. Eine Person wurde leichtverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

02.10.2021;16.10 Uhr; Halle (Saale), Robert-Franz Ring

Ein Radfahrer befuhr den Robert-Franz-Ring stadteinwärts, um weiter nach links in Richtung Hallmarkt abzubiegen. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem PKW, der aus Richtung Hallmarkt kommend die Mansfelder Straße befuhr. Der 43Jährige Radfahrer wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die PKW-Fahrerin (36) erlitt einen Schock und wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Die Ermittlungen dauern an.

 

Saalekreis

 

Fehlalarm

In Merseburg Gotthardstraße meldete ein Mann Samstag kurz vor 09.00 Uhr, dass ihm sein Geld entwendet wurde. Dies bestätigte sich nicht, bei genauerer Nachschau wurde das Geld in seinem Rucksack aufgefunden.

Rauchmelder ausgelöst

Auf dem Herd vergessenes und dann angebranntes Essen führte in einer Wohnung in Bad Lauchstädt, Ernst-von Harnack-Straße kurz nach 19.00 Uhr zu einer Rauchbildung in der gesamten Wohnung und lösten die Rauchmelder aus. Der 89Jährige Bewohner wurde wegen Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden entstand nicht. Mehrere Freiwillige Feuerwehren mit insgesamt 28 Einsatzkräften waren vor Ort.

Sachbeschädigung

Kurz vor 20.00 Uhr am Samstag meldeten Zeugen, dass mehrere unbekannte Täter an einem geparkten PKW in Braunsbedra, Heinrich-Heine-Straße Scheiben eingeschlagen haben. Die Personen flüchteten anschließend vom Tatort.

Geldbörse gefordert

In Leuna, Haberstraße wurden Samstag gegen 21.00 Uhr zwei Personen von einem Radfahrer verbal bedroht und die Herausgabe der Geldbörsen gefordert. Ein Zeuge bemerkte dies und eilte zu Hilfe. Der Radfahrer ergriff daraufhin ohne Beute die Flucht.

Verkehrsunfälle

02.10.2021; 09.35 Uhr; Querfurt, Merseburger Straße

Es kollidierten zwei PKW, eine Person wurde leichtverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

02.10.2021; 09.50 Uhr; Merseburg, Hölle/Bahnhofstraße

Ein die Bahnhofstraße befahrender PKW kollidierte mit einer in den Kreuzungsbereich einfahrenden bevorrechtigten Straßenbahn. Der Fahrer des Wagens war kurzzeitig eingeklemmt, konnte jedoch von Ersthelfern aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der 89Jährige kam verletzt in ein Krankenhaus.

02.10.2021; 10.45 Uhr; BAB38 Richtung Leipzig, Höhe Alberstedt

An einem Sattelzug platzte ein Reifen und die Teile wurden auf den linken Fahrstreifen geschleudert. Ein dort fahrender PKW konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit den Reifenteilen. Es entstand Sachschaden.

02.10.2021; 17.25 Uhr; Bad Dürrenberg, Kirchfährendorfer Straße

Ein Motorradfahrer geriet in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Es kam zur Kollision mit einem dort fahrenden PKW. Der Kradfahrer wurde leichtverletzt und ambulant vor Ort behandelt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de