Polizeimeldung Branddelikte aufgeklärt 13.08.2021, Halle (Saale) – 163/ 2021

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Eine 20-Jährige aus dem Saalekreis steht im Verdacht, zahlreiche Brände begangen zu haben. Unter anderem ist sie tatverdächtig, einen Dachstuhlbrand in Merseburg, Nauendorfer Straße am 23. Mai 2021, einen Kellerbrand in Frankleben, Bergmannsiedlung am 05. Juli 2021, einen Brand in einem Raum eines halleschen Krankenhauses am 04. August 2021 und drei versuchte Branddelikte in Krankenhäusern von Merseburg und Querfurt im Juli 2021 begangen zu haben. Am gestrigen Tag ist sie nach sehr umfangreichen kriminalpolizeilichen Ermittlungen vorläufig festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt worden. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Merseburg erließ und verkündete einen Untersuchungshaftbefehl. Aufgrund andauernder Ermittlungen, kann die Polizei hierzu keine weiteren Angaben machen.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de