Polizeimeldung Verkehrsunfälle 10.07.2021, Halle (Saale) – 132 / 2021

Polizeirevier Halle

 

Verkehrsunfall

Halle (Saale) -Heute gegen 04:42 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines PKW von der Paul-Suhr-Straße nach links in die Vogelweide abzubiegen. Dabei wurde ein anderer, auf der Paul-Suhr-Straße fahrender PKW touchiert, sowie ein Verkehrszeichen und eine Lichtzeichenanlage beschädigt. Die Ampel kippte auf einen parkenden PKW. Ein Mann kam leicht verletzt zur Behandlung in ein Krankenhaus. Zwei PKW mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

 

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Gleina – Am Freitagabend gegen 21:05 Uhr wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 180 drei Menschen verletzt. Eine PKW-Fahrerin (23) geriet, aus Richtung Freyburg kommend, nahe dem Ortseingang ins Schleudern. Es kam zum Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden, in Richtung Freyburg fahrenden PKW, der in den Straßengraben geschleudert wurde. Die Verletzten mussten aus den Fahrzeugen befreit werden. Die Fahrerin des ersten Wagens sowie der Fahrer (50) und die Beifahrerin (49) im zweiten PKW wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Bundesstraße war mehrere Stunden zur Unfallaufnahme und Bergung gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Naumburg – Auf der Kösener Straße zwischen Naumburg und Schulpforte geriet am Freitag kurz vor 19:00 Uhr ein PKW ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegen kommenden Fahrzeug. Die 14-jährige Beifahrerin des Entgegenkommenden wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Beide PKW mussten abgeschleppt werden. Zur Sachschadenshöhe ist noch nichts bekannt.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de