Polizeimeldungen Kriminalitäts- und Verkehrslage 13.05.2021, Halle (Saale) – 91 / 2021

Polizeirevier Halle

 

Aus Auto gestohlen

Halle (Saale) – An einem in der Streiberstraße parkenden PKW ist von Mittwoch zu Donnerstag eine Scheibe zerstört worden. Man stahl eine Geldbörse aus dem PKW, die neben Bargeld auch Dokumente enthielt.

 

Kontrolle

Halle (Saale) – Im Bereich Zollrain wurde am Mittwochnachmittag der Fahrer eines E-Scooters kontrolliert, da das Elektrokleinstfahrzeug kein Versicherungskennzeichen hatte. Neben der fehlenden Pflichtversicherung des Fahrzeugs war bei dem 19-jährigen Fahrer ein Drogentest positiv, weshalb sich eine Blutprobenentnahme anschloss. Etwas Cannabis, das der Mann bei sich hatte, wurde beschlagnahmt.

 

 

Polizeirevier Saalekreis

 

Dieb ertappt

Merseburg – Am 13.05.2021 kurz vor Mittag wurde in einem Haus nahe dem Südpark ein Unkannter festgestellt, der offenbar gerade eine Geldbörse stehlen wollte. Der Unbekannte, der einen blauen Pullover trug, flüchte daraufhin mit einem Rad.

 

Sachbeschädigung

Bad Dürrenberg – bei einem parkenden Fahrzeug in der Seumestraße wurde am Donnerstagvormittag eine eingeschlagene Scheibe sowie Striche mit grüner Farbe festgestellt und entsprechend angezeigt.

 

Betrugsversuch

Bad Lauchstädt – Ein Mann im Ortsteil Schafstädt bekam am Mittwochmittag einen Anruf. Eine weibliche Stimme gab vor seine Nichte zu sein und dringend 10.000 Euro zu benötigen. Der Mann verständigte Verwandte, welche den Vorfall anzeigten. Zu einem Schaden kam es nicht.

 

Verkehrsunfall

Teutschenthal – Am Mittwochnachmittag 15:05 Uhr kam es im Ortsteil Holleben zu einem Auffahrunfall. Die Fahrerin eines PKW fuhr auf ein davor befindlichen PKW auf, wobei sie leicht verletzt wurde.

 

 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Automat gewaltsam geöffnet

Naumburg – Im Ortsteil Bad Kösen wurde am Morgen des 13.05.2021 ein aufgebrochener Zigarettenautomat im Bereich der Rudelsburgpromenade festgestellt und dies der Polizei gemeldet. Den Zigarettenautomaten öffneten der oder die Unbekannten mit Werkzeug und stahlen daraus Tabakwaren sowie Bargeld.

 

Kabeldiebstahl

Zeitz – Ein Passant fand am Donnerstagmorgen eine Tasche mit Kabeln in einem Gebüsch und meldet dies der Polizei, welche den Fund sicherstellte. Es besteht der Verdacht, dass die Kabel von einer nahen Baustelle im Bereich Landstraße 193 / Kloster Posa gestohlen wurden.

 

Versuchter Einbruch?

Zeitz – Bei einem Einkaufszentrum im Ortsteil Theißen, wurde nach Alarmauslösung in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag eine zerstörte Fensterscheibe festgestellt. Ins Innere gelangte man nicht.

 

Räuberischer Diebstahl

Zeitz – Am Mittwochvormittag wurden Personen in einem Einkaufsmarkt im Schwarzen Weg beim Diebstahl von Zigaretten erwischt, einer versuchte zu flüchten. Auch in deren Fahrzeug fanden sich mehrere Schachteln Tabakwaren. Vier Georgier wurden vorläufig festgenommen. Am 13.05.2021 werden die vier Männer einem Richter vorgeführt, um darüber zu entscheiden, ob Untersuchungshaftbefehle erlassen werden.

 

Räuberischer Diebstahl

Naumburg – In einem Einkaufsmarkt in der Weißenfelser Straße wurde am Nachmittag des 12.05.2021 ein Mann vom Detektiv angesprochen, weil zuvor beobachtet worden war, dass dieser Elektronikartikel in einen Rucksack gesteckt hatte und diese an der Kasse nicht bezahlt wurden. Der Dieb versprühte eine unbekannte Substanz, möglicherweise Pfefferspray, und flüchtete mit dem Stehlgut im Rucksack. Dabei soll es sich um Powerpacks, Ladegeräte und Kopfhörer handeln. Er konnte nicht gestellt werden. Der Detektiv blieb unverletzt.

 

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Weißenfels – Am Mittwoch gegen 22:33 Uhr kam die Fahrzeugführerin eines PKW wenige hundert Meter nach Fahrtantritt in der Zeitzer Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Es wurde festgestellt, dass alle Reifen nahezu platt waren. Es besteht der Verdacht, dass sich jemand unbekanntes am Fahrzeug zu schaffen gemacht hat, die Polizei fertigte eine entsprechende Anzeige.

 

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Brand

Hettstedt – Am 12.05.2021 gegen 14:55 Uhr wurde die Polizei über einen Brand in der Wilhelmstraße informiert. Die Feuerwehr löschte zu der Zeit bereits den Brand im Dachbereich des Nebengebäudes eines leerstehenden Hauses. Es entstanden Schäden am Dach, die auf ca. 2.000 Euro geschätzt wurden. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

 

Verkehrsunfälle

Auf der Bundesstraße 80 in Richtung Eisleben verunfallte aus unbekannten Grünen kurz vor Abzweig Seeburg am 12.05.2021 gegen 18:45 Uhr ein PKW. Das Fahrzeug schleuderte und prallte gegen die Leitplanke. Der 19-jährige Fahrer wurde leichtverletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden am PKW, den ein Abschleppdienst barg, und an der Leitplanke wird auf über 20.000 Euro geschätzt. Die Fahrbahn war zur Reinigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen zeitweilig gesperrt.

 

Gerbstedt – Am Ortsausgang in Richtung Welfesholz geriet am 12.05.2021 gegen 18:19 Uhr die Fahrerin eines PKW von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug fuhr einen Abhang hinab, überschlug sich und beschädigte einen Zaun. Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt in einem Krankenhaus untersucht. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die Fahrzeugbergung.

 

Gegenstände auf der Straße

Hettstedt – Am Mittwoch kurz vor Mitternacht sammelte eine Funkstreifenwagenbesatzung von der Mansfelder Straße bis nach Großörner mehrere Spanngurte, Ratschen und Kantenschoner ein und stellte diese sicher. Offenbar hatte ein unbekannter LKW diese Ladungssicherungsmittel verloren.