Nachtrag zur PM vom 04.03.2021 Brand in Mehrfamilienhaus – Zwei Personen tot geborgen 05.03.2021, Halle (Saale) – 043/2021

Polizeiinspektion Halle (Saale)
Polizeiinspektion Halle (Saale) / Burgenlandkreis

Kriminaltechniker und Ermittler haben umfangreiche Spuren gesichert, welche nun ausgewertet werden müssen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kann eine technische Ursache ausgeschlossen werden.

Zahlreiche Befragungen im Umfeld des Tatortes wurden durchgeführt. Aktuell wird eine Ermittlungsgruppe gebildet.

Die avisierten Obduktionen finden im Laufe der kommenden Woche statt. Eine erste Leichenschau ergab keine offensichtlichen Hinweise auf eine Fremdeinwirkung.

Ich bitte um Verständnis, dass im Zuge der laufenden Ermittlungen keine weiteren Angaben erfolgen können.

 

PM vom 04.03.2021

Am Mittwoch gegen 23.15 Uhr wurde der Brand in einem Mehrfamilienhaus in Naumburg, Franz-Ludwig-Rasch-Straße gemeldet. Im Zuge der Maßnahmen durch Feuerwehr und Polizei wurden zwei Personen leblos aufgefunden. Reanimationsmaßnahmen durch Rettungskräfte verliefen negativ. Bei den Toten handelt es sich um eine 43jährige Frau und ihren 20 Jahre alten Sohn. Eine Obduktion der Leichen ist avisiert.

Die Wohnungen in dem dreigeschossigen Gebäude sind derzeit nicht bewohnbar, die Mieter kamen bei Verwandten und Bekannten unter.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Ermittelt wird in alle Richtungen.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 6. März 2021 — 1:15