Polizeimeldungen Kriminalitäts- und Verkehrslage 21.02.2021, Halle (Saale) – PI 35 / 2021

aus dem Bereich des Polizeireviers Saalekreis und des ZVAD

Sachbeschädigung

Bad Dürrenberg – Am späten Samstagabend wurden durch Unbekannt an einem in der Geschwister-Scholl-Straße abgestellten Transporter mehrere Scheiben zerstört und dies angezeigt.

 

Kennzeichen gestohlen

Merseburg – Im Verlauf des Samstages wurden von einem PKW im Kötzschener Weg beide amtliche Kennzeichentafeln abgerissen und gestohlen.

Leuna – Bei einen PKW, der im Lilienweg parkte, wurde am Samstagabend bemerkt, dass beide Kennzeichentafeln gestohlen wurden.

 

Einbruch in Laube

Kabelsketal – Am Samstagmittag wurde der Einbruch in eine Laube und einen Schuppen im Ortsteil Zwintschöna festgestellt und angezeigt. Ein Fernseher und eine Kettensäge wurde gestohlen.

 

Einbruch in Garage

Merseburg – Am Samstagnachmittag wurde angezeigt, dass in eine Garage in der Seffnerstraße eingebrochen wurde und daraus ein Fahrrad gestohlen worden ist.

 

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Merseburg – In der Naumburger Straße geriet am Samstag,12:32 Uhr eine Fahrzeugführerin beim Wenden gegen die Glaseingangstür einer Firma, welche splitterte.

 

Fahrunsicherheit durch Alkohol

Schafstädt – Nach einem Hinweis auf einen vermutlich alkoholisierten Fahrzeugführer kontrollierten Polizeibeamte den Betreffenden am frühen Sonntagmorgen. Ein Test ergab 1,43 Promille Atemalkohol. Der Führerschein des 53-Jährigen wurde sichergestellt und ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe abgenommen.

 

Verstoß Betäubungsmittelgesetz

Merseburg – Den Fahrer eines E-Scooters kontrollierten Polizeibeamte am Samstag gegen 18:00 Uhr in der Halleschen Straße. Ein Drogenschnelltest war positiv. Auch hatte der 37-Jährige etwas Cannabis dabei. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobenabnahme veranlasst.

 

Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst der PI Halle (Saale)

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bundesautobahn 14, Fahrtrichtung Dresden, 20.02.2021, 09:55 Uhr

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Fahrer eines LKW etwa Höhe der Anschlussstelle Halle Tornau nach links, wo es zur Kollision mit einem dort fahrenden PKW kam, der dadurch verunfallte. Die Fahrzeugführerin wurde durch die Feuerwehr aus dem PKW befreit. Die 51-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen und der Mittelschutzplanke wird auf ca. 32.000 Euro geschätzt. Die Richtungsfahrbahn Dresden war für etwa zwei Stunden gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Pressestelle

 

Merseburger Straße 06

06110 Halle (Saale)

 

Tel: (0345) 224 1204

Fax: (0345) 224 111 1088

E-Mail: presse.pi-hal@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 21. Februar 2021 — 20:42