Polizeimeldung 48-​jähriger nach Verkehrskontrolle in Untersuchungshaft 14.01.2021, Dessau-​Roßlau – 07/2021

Polizeiinspektion Dessau-​Roßlau
(Stadt Dessau-​Roßlau)

Am 13.01.2021 gegen 09:00 Uhr wurde eine Verkehrskontrolle im Stadtgebiet von Dessau-​Roßlau durchgeführt. Innerhalb dieser stellten die Beamten fest, dass der 48-​jährige Fahrradfahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Eine Durchsuchung der mitgeführten Gegenstände wies eine nicht geringe Menge an unbekannter kristalliner Substanz, mehrere Cliptütchen sowie eine Feinwaage aus. Der nunmehr Beschuldigte führte zudem einen vierstelligen Betrag an Bargeld mit sich.
Die Staatsanwaltschaft Dessau-​Roßlau stellte am heutigen Tag Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls. Ein Ermittlungsrichter des zuständigen Amtsgerichts folgte dem Antrag und erließ einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann aus Dessau-​Roßlau.

Die Ermittlungen hinsichtlich des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz werden vom zuständigen Polizeirevier geführt und dauern an.

 

Frank Pieper
Pressesprecher
Staatsanwaltschaft Dessau-​Roßlau

Johannes Lüttke
Pressesprecher
Polizeiinspektion Dessau-​Roßlau

Polizeiinspektion Dessau-​Roßlau

Pressestelle

Kühnauer Str. 161

06846 Dessau-​Roßlau

 

Tel: (0340) 6000-​201

Fax: (0340) 6000-​300

 

Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-​anhalt.de

Updated: 15. Januar 2021 — 9:09