Ergänzungsmeldung – Brand in einem Einfamilienhaus mit einer verstorbenen Person (vgl. hierzu Pressmi 05 / 2021 der Polizeiinspektion Dessau-​Roßlau) 11.01.2021, Dessau-​Roßlau – 06 / 2021

Polizeiinspektion Dessau-​Roßlau
(Stadt Dessau-​Roßlau)

„Am 11.01.2021 gegen 06.30 Uhr kam es zu einem Brand in einem Einfamilienhaus Am Achteck in Dessau-​Roßlau. Der Brand wurde durch einen Nachbarn entdeckt, welcher den Rettungsdienst informierte. Während des Löscheinsatzes durch Kameraden der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Kühnau und Alten fanden Einsatzkräfte die 97-​jährige Bewohnerin leblos im Haus auf. Ein eingesetzter Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf rund 70.000 Euro geschätzt. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.“

 

Ergänzung – Ergebnis der Brandursachenermittlung

Nach dem Ergebnis der am heutigen Tage, den 11.01.2021, vor Ort durchgeführten kriminalpolizeilichen Ermittlungen ist von einem technischen Defekt als Brandursache auszugehen. Ein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten kann ausgeschlossen werden.

 

Johannes Lüttke

Pressesprecher

Polizeiinspektion Dessau-​Roßlau

Pressestelle

Kühnauer Str. 161

06846 Dessau-​Roßlau

 

Tel: (0340) 6000-​201

Fax: (0340) 6000-​300

 

Mail: presse.pi-de@polizei.sachsen-​anhalt.de