Polizeimeldungen 30.11.2020, Halle – 328/ 2020 Polizeirevier Halle (Saale)

Polizeimeldungen Polizeirevier Halle (Saale)

unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren

Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten am Sonntag den 29.11.2020, gegen 20:00 Uhr, im Bereich Wörmlitzer Straße in Halle (Saale) einen PKW Skoda. Der 33-​jährige Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums, welcher sich mittels eines durchgeführten Drogenschnelltest bestätigte. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem Hallenser die Weiterfahrt untersagt. Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurde gegen den Fahrer ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit verletzten Radfahrern

Gegen 05:43 Uhr ereignet sich im Bereich Heideallee in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Die beiden Radfahrer zogen sich Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht. Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurden die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Diese dauern zum jetzigen Zeitpunkt an.

Einbruch in Friseurgeschäft

Heute Morgen wurde das Hiesige Polizeirevier, gegen 07:35 Uhr, über den Einbruch in ein Friseurgeschäft in der Großen Steinstraße in Halle (Saale) unterrichtet. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen stiegen hier unbekannte Täter über ein Fenster in das Geschäft ein und entwendeten diverse Friseurartikel. Über den entstandenen Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Auskunft gegeben werden. Durch die Kriminaltechnik erfolgte die Spurensuche/- sicherung. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-​2204

Mail: presse.prev-​hal@polizei.sachsen-​anhalt.de