Polizeimeldungen 08.11.2020, Halle – PI 205 / 2020 Polizeirevier Halle (Saale)

aus dem Bereich des Polizeireviers Halle (Saale)

Sachbeschädigung

Halle (Saale) – Im Bereich des Böllberger Weges hörten zwei junge Männer am 08.11.2020 gegen 01:30 Uhr auf der Straße etwas knallen und bemerkten einen Unbekannten, der Kennzeichen von einem Fahrzeug entfernte, die Außenspiegel des PKW beschädigte und einen Motorroller umstieß. Dank der Zeugen konnte die Polizei den Mann in der Nähe feststellen. Es handelt sich bei dem Verdächtigen um einen 39-​jährigen Hallenser, gegen den nun wegen der Sachschäden an den beiden Fahrzeugen ermittelt wird.

 

Verletzte erscheinen in Krankenhaus

Halle (Saale) – In einem Krankenhaus sind am Samstagabend zwei Personen mit Stich-​ und Schnittverletzungen erschienen, die umgehend medizinisch versorgt wurden. Durch das Klinikum wurde gegen 18:46 Uhr die Polizei verständigt. Den beiden Migranten türkischer Herkunft im Alter von 19 und 28 Jahren wurden die Verletzungen nach ersten Erkenntnissen bei einer Auseinandersetzung im Bereich des Stadtparks von jungen arabischen Migranten zugefügt, wobei eine zerbrochene Flasche und Messer benutzt wurden. Die Polizei nahm Ermittlungen auf, um das Geschehen aufzuklären. Es wurden Spuren gesichert und Befragungen durchgeführt. Die Suche nach den Tatverdächtigen blieb in der Nacht ohne Feststellung. Die Verletzten wurden stationär aufgenommen, Lebensgefahr besteht nicht.

 

Brand

Halle (Saale) – Am Samstag 12:37 Uhr wurde der Polizei ein Feuer in der Hordorfer Straße mitgeteilt. Hier war der Dachstuhl eines Hauses in Brand geraten. Alle Personen konnten selbständig das Haus verlassen und blieben unverletzt. Die Feuerwehr löschte. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe am Gebäude, derzeit ist es nicht zum Wohnen nutzbar. Erste Erkenntnisse deuten darauf, dass Fahrlässigkeit bei Dacharbeiten zur Brandentstehung geführt haben könnte, Ermittlungen wurden aufgenommen.

 

Sachbeschädigung

Halle (Saale) – Drei Sicherheitsscheiben eines Cafés am Pfälzer Ufer sind von Freitag zu Samstag mittels Pflasterstein beschädigt worden. Die Kriminalpolizei sicherte vor Ort Spuren und nahm Ermittlungen auf. Diese führt der polizeiliche Staatsschutz. Es gibt Hinweise auf eine politische Motivation der unbekannten Täter in Form einer Veröffentlichung im Internet.

 

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-​2204

Mail: presse.prev-​hal@polizei.sachsen-​anhalt.de