BPOLI MD: 15 Tafeln Schokolade und ein Bier: Bundespolizei erwischt Dieb

Ein ungewöhnliches Diebesgut entdeckten Bundespolizisten in Halle am Sonntag, den 1. November 2020: Sie kontrollierten um 12:00 Uhr im Hauptbahnhof einen 37-jährigen Mann. Dieser holte während der Kontrolle insgesamt 15 Tafeln Schokolade aus seinen Taschen und den Hosenbund. Zudem hielt der Deutsche eine Bierflasche in der Hand. Auf Nachfrage gab er zu, sämtliche Lebensmittel kurz zuvor aus einem Geschäft im Hauptbahnhof entwendet zu haben. Daher stellten die Bundespolizisten die gesamte Ware sicher und informierten sowohl die Mitarbeiter des betroffenen Geschäftes, als auch die Sicherheitsmitarbeiter der Bahn. In der Konsequenz erhielt der Mann eine Strafanzeige wegen des Diebstahls durch die Bundespolizei sowie ein zweijähriges Hausverbot für den Hauptbahnhof Halle durch die Mitarbeiter der Bahn.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de