Verkehrs-​ und Kriminalitätslage 30.09.2020, Dessau-​Roßlau – 233 / 2020

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

Kriminalitätsgeschehen

 

Kennzeichen entwendet

Im Zeitraum 29.09.2020 19:30 Uhr bis 30.09.2020 07:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel eines PKW VW. Das Fahrzeug parkte in der Eduardstraße.

 

Automat angegriffen

In den Nachtstunden zum 30.09.2020 versuchten unbekannte Täter gewaltsam einen Zigarettenautomaten in der Törtener Straße zu öffnen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist nicht bekannt ob etwas entwendet werden konnte.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Fußgängerin verletzt

Am 29.09.2020 um 15.49Uhr ereignete sich am Friederikenplatz ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin bei dem eine Person verletzt wurde. Ein 74-​jähriger Fahrer eines Pkw BMW befuhr den Friederikenplatz in Richtung Muldstraße. Verkehrsbedingt rollte er langsam mit seinem Fahrzeug in Richtung Einmündung Muldstraße, als eine 85-​jährige Fußgängerin einen Schritt auf die Fahrbahn machte. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw BMW, wobei sich die 85-​Jährige Fußgängerin am Knie verletzte. Zur medizinischen Versorgung wurde die 85-​Jährige in ein Krankenhaus verbracht.

 

 

Vorfahrt missachtet

Am 29.09.2020 um 15.39 Uhr kam es im Einmündungsbereich Pabst-​von-Ohain-Straße/ Kühnauer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 61-​jähriger Fahrer eines Lkw Mitsubishi befuhr die Papst-​von-Ohain-Straße in Richtung Kühnauer Straße. An dieser Einmündung kam es zur Kollision mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw Skoda eines 61-​jährigen Fahrers. Durch den Aufprall wurde ein 33-​jähriger Insasse des Lkw und der 61-​jährige Fahrer sowie der 61-​jährige Fahrer des Pkw Skoda verletzt. Zur medizinischen Versorgung wurden die drei Verletzten in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden konnte derzeit mit 15 000 Euro beziffert werden.

 

Auffahrunfall

Am 29.09.2020 um 07.25Uhr kam es in der Hans-​Heinen-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 60-​jährige Fahrerin eines Pkw Skoda befuhr die Hans-​Heinen-Straße in Richtung Wolfgangstraße. An dieser Einmündung musste sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt halten. Ein nachfolgender 46-​jähriger Fahrer eines Pkw Ford fuhr auf. Der Sachschaden konnte derzeit mit 2 000 Euro beziffert werden.

Impressum:

 

Polizeirevier Dessau-​Roßlau

 

Zentrale Aufgaben

 

Wolfgangstr. 25

06844 Dessau-​Roßlau

 

Tel: (0340) 2503-​302

Fax: (0340) 2503-​210

 

Mail:za.prev-​de@polizei.sachsen-​anhalt.de