Polizeimeldungen 30.09.2020, Halle – 268/2020

Polizeirevier Halle (Saale)

Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall gestern gegen 17:40 Uhr ist ein Kind verletzt worden. Der Fahrer eines Fiats befuhr den Hagebuttenplatz in Richtung Lunzbergring. Ein Mädchen befuhr den Gehweg des Lunzbergrings und wollte nach rechts in den Hagebuttenplatz einbiegen. Aufgrund einer nicht funktionstüchtigen Bremse gelang es der 7-​Jährigen jedoch nicht, die Kurve eng genug zu fahren und sie stieß seitlich gegen den PKW. Das Mädchen kam zu Fall und verletzte sich leicht. Zur medizinischen Versorgung wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Brand

Im Verlängerten Landrain kam es heute gegen 09:30 Uhr zu einem Wohnhausbrand. Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen im Kellerbereich aus und griff folgend auf das gesamte Gebäude über. Die Feuerwehr konnte den Brand vollständig löschen und ein Übergreifen auf benachbarte Wohnhäuser verhindern, das betroffene Gebäude ist jedoch stark beschädigt und nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner des Hauses konnten dieses noch zu Beginn des Feuers eigenständig verlassen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-​2204

Mail: presse.prev-​hal@polizei.sachsen-​anhalt.de