Polizeimeldungen Polizeirevier Halle (Saale) 28.09.2020, Halle – 266/2020

Polizeirevier Halle (Saale)
Polizeimeldungen

Straßenbahnschienen blockiert

Gegen 18:00 Uhr stellte gestern ein Straßenbahnfahrer in der Merseburger Straße eine augenscheinlich alkoholisierte Person fest, welche sich auf den Gleisen befand und diese nicht verlassen wollte. Als der hinzugerufene Sicherheitsdienst der HAVAG eintraf, hatte der 48-​Jährige die Gleisanlage bereits verlassen. Auf die Männer im Alter von 26, 28 und 57 Jahren reagierte er jedoch verbal äußerst aggressiv und beleidigte diese. Ein Atemalkoholtest bei dem 48-​Jährigen ergab einen Wert von mehr als 2 ‰.

 

Einbruch

Eine Zeugin bemerkte heute gegen 07:40 Uhr den Einbruch in mehrere Büros in der Gutenbergstraße und informierte die Polizei. Bislang unbekannte Täter drangen hier gewaltsam in zwei Büroräume ein und entwendeten nach erstem Überblick Privatgegenstände der Mitarbeiter. Es wurden Ermittlungen wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall eingeleitet.

 

Per Haftbefehl gesucht

Polizeibeamten gelang es heute gegen 10:10 Uhr, einem per Haftbefehl gesuchten Mann habhaft zu werden. Der 51-​Jährige hat aufgrund diverser Delikte eine Ersatzfreiheitsstrafe von 2,5 Jahren zu verbüßen. Beim Erblicken der Beamten begann der Gesuchte, sich psychisch auffällig zu verhalten, weswegen auch ein Notarzt hinzugezogen wurde. Dieser stellte jedoch fest, dass der 51-​Jährige die Auffälligkeiten nur vorspielte und dadurch versuchte, sich der Freiheitsstrafe zu entziehen. Der Mann wurde festgenommen und einer Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Polizeiinspektion Halle (Saale)

 

Polizeirevier Halle (Saale)

 

An der Fliederwegkaserne 17

06130 Halle

 

Tel: (0345) 224-​2204

Mail: presse.prev-​hal@polizei.sachsen-​anhalt.de

Updated: 28. September 2020 — 22:05